Schlagwort: Alexandra Bernhardt

Eine von Polens vergessenen Autorinnen

Mila Elin (auch Elinówna) gehört zu den vergessenen Autorinnen der polnischen Literatur. Sie war die einzige Frau im Umkreis der Krakauer Avantgarde. Sie wurde um 1907 geboren – der Dichter Tadeusz Peiper erwähnt eine 16jährige Elin zum Zeitpunkt des Erscheinens der ersten Nummer der… Continue Reading „Eine von Polens vergessenen Autorinnen“

Màrius Torres

Bevor die nächste Ausgabe des Dackel wahrscheinlich in Bälde erscheint: Es findet sich in der (noch) aktuellen vom Februar (s. Meldung) eine Abteilung mit fünf Gedichten von Màrius Torres, übersetzt von Alexandra Bernhardt, nebst biographischer Darstellung. Eine Überraschung, denn bislang gab es, verteilt auf… Continue Reading „Màrius Torres“

Der Dackel. Blätter für Asphaltliteratur

Zur vorangegangenen Meldung sehr gut passend hier ein Hinweis auf die erste Nummer der Zeitschrift Der Dackel. Blätter für Asphaltliteratur, herausgegeben von Edition Samisdat in Wien. »Was ist nun dieser erstaunliche Hund«, fragt Paul Asti im Editorial: »Ein guter Geist, der über den Dächern… Continue Reading „Der Dackel. Blätter für Asphaltliteratur“

10. Neuer Wort Schatz

In der Titel-Serie Neuer Wort Schatz II wurden bislang Gedichte von Christian Filips, Udo Grashoff, Hartwig Mauritz, Nora Bossong, Thomas Kunst, Elke Erb, Timo Berger, Bärbel Klässner, Uljana Wolf, Alexandra Bernhardt und Benjamin Maack vorgestellt. Vgl. L&Poe Sep 110. Neuer Wort Schatz 2