Schlagwort: Czeslaw Niemen

Gute Nacht

Adam Mickiewicz (* 24. Dezember 1798 in Zaosie bei Nowogródek, heute Weißrussland; † 26. November 1855 in Konstantinopel, Osmanisches Reich) Diese Polen! Verkaufen ihre klassischen Gedichte als Popsongs! Auch an mich, es ist schon ein paar Jahrzehnte her, in den Siebzigern, da kaufte ich…

47. Das Maß allen Lebens ist die Axt, sagt der Baum

Rezension eines Gedichtbands von Martin Bernhardt Von Michael Gratz Die Axt, die das Leben der Bäume beendet, ist eine seiner Bildfindungen, die er in mehreren Texten verwendet. Das Gedicht „Abseits der Grenzen“ entstand im Oktober 1983, da war er 22 Jahre alt: Abseits der…

35. Zonic 13

Die von Alex Pehlemann begründete ehemalige Fanzine hat sich zu einer Zeitschrift für „Kulturelle Randstandsblicke und Involvierungsmomente“ gemausert, bei der Musik und Literatur inzwischen nahezu gleichstark vorkommen. Mitredakteur ist nunmehr Bert Papenfuß, der auch eines der literarischen Highlights beisteuerte: seine Berlin-Fassung des althochdeutschen Weltuntergangsgedichts…

61. Niemen nicht kompatibel

Dziwny jest ten swiat — seltsam ist diese Welt: am vergangenen Samstag [geschrieben am 24.1.04!, vgl. L&P 01/2004] starb Czeslaw Niemen im Alter von 65 Jahren, einer der großen europäischen Sänger, ein König des Souls. Was bleibt uns anderes übrig, als sein Meisterwerk „bema…

Niemen nie zyje

Diese Meldung mag eher die Musik- als die Lyrikszene betreffen – aber nur zum Teil. Der polnische Sänger Czeslaw Niemen, der auch in DDR wegen seiner politischen Rockballaden in den achtziger Jahren beliebt war, ist in der Nacht zum Sonntag im Alter von 65…