Schlagwort: Hainichen

Schwieriger Dialog mit Gellert

Ganz so einfach war es dann offensichtlich doch nicht, sich auf die Fabeln, Erzählungen, Gedichte und Briefe des 1715 in Hainichen geborenen Christian Fürchtegott Gellert einzulassen. „Als poetische Impulsgeber versagten sie allerdings: beim ersten Lesen, beim zweiten Lesen“, schreibt der Lyriker Jürgen Nendza unumwunden….

38. Mail an Gellert

Liebe Kunst-, Literatur-, Museums- und Gellertfreunde, die erste Aktion zum Gellertjahr 2015 ist gestartet. Bis 31.10.2014 erwartet Mail Artist Hans Heß aus Schwarzenberg kreative, verrückte, poetische, bildgewaltige …, in jedem Fall ungewöhnliche Post. Bitte verbreiten Sie den Aufruf weiter. Hans Hess / Am Brückenberg…

12. Neue Gedichte aus Sachsen

Hainichen. Soviele zeitgenössische Dichter aus Sachsen in einem Buch gab es noch nie: 140 Lyrikerinnen und Lyriker sind es, die der Band „Es gibt eine andere Welt“ versammelt. Herausgegeben haben das Buch, das heute im Dichter-Museum von Hainichen, dem Gellert-Museum, seine Premiere erlebt, ebenfalls…

124. Buchpremiere in Hainichen

Der Dichter lässt sich nicht verführen vom Schein der Welt, der meist gar kein schöner ist, jedenfalls lange nicht so schön, wie die Erde selbst es ist. Ihn reizt es auch nicht, hinter das Flimmern und Schimmern zu schauen, weil dort nichts zu entdecken…