Schlagwort: Ludwig Gotthard Kosegarten

Aus Thomson’s Hymne

Kein großer Dichter? Mag sein. Wer nur Abgesichert-Kanonisches liest, kann inzwischen hier mit Goethe und Schiller weitermachen. So, jetzt sind sie weg und ich kann fortfahren: Wer von Schubert vertont und von Burschenschaftlern auf der Wartburg verbrannt wurde (also seine Bücher), wer Runge und…

02-01

1. Februar Nur noch 333 Tage bis Jahresende 1394: Ikkyū Sōjun, japanischer Zen-Meister und Dichter * 1459: Conrad Celtis, deutscher Dichter und Humanist * (Textkette) 1462: Johannes Trithemius, deutscher Abt, Gelehrter und Humanist *  Geheimschriften 1656: Rudolf von Drachenfels, deutscher Verwaltungsbeamter und Gelegenheitsdichter  †…

60. Chiffren der Wehmut und Sehnsucht

Über Franz Schuberts Vertonung von Gedichten und Liedern des pommerschen Pfarrers und Dichters Ludwig Gotthard Kosegarten (1758-1818) spricht der Musikwissenschaftler Dr. Peter Tenhaef am Donnerstag, dem 19.2.04, um 20.00 Uhr im Greifswalder Falladahaus, Steinstraße 58/59. Kosegarten, der auch Professor an der Universität Greifswald war,…