69. Randstandsblicke und Involvierungsmomente

Die „vorantrift der bastardisierung/ sprich polackisierung, sprich regionalisierung/ sprich krautkrauterei“ schrieb der Dichter Bert Papenfuß auf die Fahnen, als sich die Deutschen „mal wieder erhoben“. So ist es nicht verwunderlich, daß er neben seinen diversen Berliner Zeitschriftenprojekten auch andere bespielt. Sein Name steht im Impressum der von meinem Freund Alexander Pehlemann in Greifswald herausgegebenen Zeitschrift „Zonic“. Aus einem Fanzine mauserte der sich zu einer ansehnlichen und immer lesenswerten Zeitschrift für Musik und Literatur bzw., so der Untertitel, „Kulturelle Randstandsblicke und Involvierungsmomente“. In der jüngst erschienenen Ausgabe Nr. 14-17 ist er mit Rückblicken auf DDR-Punk vertreten und mit „Lyrik nach Songs“ – dies zusammen mit Stefan Döring und Ralph Gabriel. Papenfußens Gedichte und Nachdichtungen erkennt man ja seit einiger Zeit am Übermaß der Anmerkungen (nicht daß wir uns falsch verstehen: es kann nicht über genug sein!). Seine Anmerkungen kombinieren immer ein selbstreflexives Spiel mit dem wissenschaftlichen Anspruch des Sammlers und Spurenlesers. Auf diese Geschichtsschreibung wird man noch einmal zurückgreifen können, wenn es soweit sein wird. „Oral Ost History“, so stehts geschrieben. Stefan Döring (von dem man lange nichts hörte, hat jemand den Namen schon vergessen? Ausnahme: Stolterfohts Lyrikjahrbuch – ja der ist kundig und neugierig. Just in diesem Moment erscheint Nr. 29 von Urs Engelers „Zwischen den Zeilen“, Gelegenheit zum Auffrischen, Engeler sei Dank!) übersetzt Texte von Captain Beefheart, der Edgar Broughton Band und Syd Barrett / Pink Floyd. Songs scheinen die deutsche Lyrik sonst nicht sehr zu interessieren, ist das etwa besser für sie? Von Peter Wawerzinek gibts eine „Kurze Rede an alle Arschgeigen, die matthiasBAADERholst für sich erkoren haben und sich nicht zu blöde sind oder: die sich erdreisten, ihm und seinem Wirken papierne Denksteine zu setzen“. Außerdem im Heft (neben viel Musik, u.a. auch auf ein oder zwei beigefügten* CD): Marcel Beyer, Norbert C. Kaser, Achim Wagner, Cornelia Schleime, Johannes Ullmaier, Henryk Gericke, Innokentij Kreknin, Schorsch Kamerun…

Zonic 14-17

Bestelladresse: [Zonic, c/o Alexander Pehlemann, Gützkower Str. 59, 17489 Greifswald] neu: pom-lit.de, Steinstraße 59, 17489 Greifswald. http://www.zonic-online.de 12 Euro  ISSN: 1611-3705

Pehlemann ist auf dem Sprung, Greifswald Richtung Süden zu verlassen. Ein Verlust für Greifswald, ob es ihn bemerkt? Verdammt, das Nest wird ärmer!

*) jedes 4. Exemplar enthält eine zweite CD

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: