Schlagwort: Halle/ Saale

7. Thomas Rackwitz Stadtschreiber in Halle

Der Kulturausschuss des Stadtrates Halle (Saale) hat die Vergabe des Stadtschreiber-Stipendiums für das Jahr 2015 an den Schriftsteller Thomas Rackwitz beschlossen. Thomas Rackwitz wurde 1981 in Halle (Saale) geboren. Er hat Germanistische Literaturwissenschaften, Geschichte, Anglistik und Zeitgeschichte an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg studiert. Seit 2013… Continue Reading „7. Thomas Rackwitz Stadtschreiber in Halle“

2. In Halle

Seit drei Jahren gibt es etwas Unterhaltung bei Straßenbahnfahrten in Halle. Gedichte zeitgenössischer Autoren Sachsen-Anhalts sind zu sehen. Vom 1. bis 19. September 2014 beschäftigt sich eine Ausstellung im Ratshof in Halle damit. Gezeigt werden Gedichte ausgewählter Lyriker, die seit drei Jahren in hallischen… Continue Reading „2. In Halle“

94. In Halle

Mein erstes Antiquariat, wo ich vor Jahrzehnten paar Bücher verkaufte (denn ich war jung und brauchte das Geld), aber dann mit Sicherheit Jahr um Jahr viel mehr kaufte, ist jetzt zu. „Ladenlokal zu vermieten“ steht dran. Voriges Jahr war es noch auf, aber mit… Continue Reading „94. In Halle“

168. Abwesenheit in Halle

Liebe Freunde der Kunst, hiermit laden wir Sie herzlich zum 8. Langen Abend der Galerien in Halle ein. Begleiten Sie das blaue Wunder auf dem Galerierundgang oder philosophieren Sie mit Bertram Reinecke am Kiosk über das Thema „Abwesenheit“. Ab 17 Uhr – und immer zur… Continue Reading „168. Abwesenheit in Halle“

107. Sonne

Ein Bett, breit, um süß zu nächtigen. Ein Tisch, und Stühle. Rotwein. Brot. Arbeit und Freiheit ungeteilt. Geht mir aus der Sonne, ihr Mächtigen. Volker Braun, aus: Die Trümmer der Akademie (Schluß). Wiedergefunden in: Alex Bär, Malerei. Mensch im Bild. Galerie Marktschlößchen Halle 2004… Continue Reading „107. Sonne“

105. Schöne Lesung

98. Lesung in Halle

29.6.2012, 20 Uhr Lesung in der Goldenen Rose Rannische Straße 19, 06108 Halle Bertram Reinecke „Sleutel voor de hoogduitsche Spraakkunst Passend ein „Cento“ aus Presseberichten: „In der Tradition antiker Rhetorik und Parodiedichtung flickt Reinecke neue Gedichte aus fremden Versen zusammen … Nicht nur entlockt Reinecke den… Continue Reading „98. Lesung in Halle“

112. Kindersache

„Ein Fischge, Fisch, ein Fefefefefischgerippe, lag auf der auf, lag auf der Klippe“ so beginnt das Gedicht „Kleines Gedicht für große Stotterer“ von Kurt Schwitters (1887 – 1948). Während ihrer Projektwoche haben die vierten Klassen der Albert-Liebmann-Schule sich mit diesem und anderen Werken von… Continue Reading „112. Kindersache“

74. Reiner Kunze

Niemand, der in der DDR ernsthaft gelesen habe, sei an Kunze vorbeigekommen, erinnerte MZ-Redakteur Christian Eger in seiner Einführung. Diese Rückbesinnung macht die Texte Kunzes natürlich noch wertvoller. Aber man kann auch als jüngerer und auch als westdeutscher Mensch seine Freude haben an der… Continue Reading „74. Reiner Kunze“

48. Geburtstagsfeier für Eichendorff

“Das ist die fröhliche Saale, das ist der Giebichenstein” schallte es am Donnerstagnachmittag von den Klausbergen ins Saaletal hinab. Einst saß hier der Dichter Joseph von Eichendorff und schrieb sein heute jedem Hallenser bekannte Gedicht “Da steht eine Burg überm Tale”, damals noch ohne… Continue Reading „48. Geburtstagsfeier für Eichendorff“

1. Hansestadt Halle

„Halle müßte am Meer sein | Da würde ein Schiffsverkehr sein | Es wäre die Stadt perfekt | Wenn die Welle Heidesand leckt“, die erste Strophe von Holger Leiserings Gedicht „Hansestadt Halle“ und weitere neunzehn Gedichte sind in den Trams zu lesen. Initiiert wurde… Continue Reading „1. Hansestadt Halle“

38. Schinkels Dichten

André Schinkels Verse sind in klassischer Metrik gesetzt, durch Reim gebunden, Genitivmetaphern finden sich häufig, Komposita ebenso wie das schmückende Beiwort, das ganze Programm also: Er beruft sich auf das Pathos tradierten lyrischen Sprechens. Dieser Anspruch zeigt sich vom ersten Buchstaben an: Er schreibt… Continue Reading „38. Schinkels Dichten“

124. „Matthias“ BAADER Holst (1962 – 1990)

all die toten albanier meines surfbretts dada, punk und sinnregime (1982 – 1990) 29. Mai bis 30. Juli 2010 Zur Eröffnung der Ausstellung am Freitag, dem 28. Mai um 19 Uhr, lädt der Beigeordnete für Jugend, Schule, Soziales und kulturelle Bildung der Stadt Halle… Continue Reading „124. „Matthias“ BAADER Holst (1962 – 1990)“

89. Begegnung der anderen Art im UFO in Halle (Saale)

So heißt die authentische Überschrift bei salikus.de, und so die authentische Bildunterschrift: Am letzten Donnerstag (23. August 2009) trafen Christine Hoba und Peter Winzer in der Reihe „Begegnung der anderen Art“ aufeinander. Sie lasen Lyrik und Prosa, während Andreas Mikolajczyk am Banjo für die musikalischen… Continue Reading „89. Begegnung der anderen Art im UFO in Halle (Saale)“

Hamid Jassim Al-Khakani

Vor 22 Jahren verließ Hamid Jassim Al-Khakani den Irak. Als regimekritischer Journalist musste er vor den Polizisten Saddam Husseins fliehen und hat seine Heimat seither nicht wiedergesehen. Seit 1980 lebt er in Halle, lehrt an der Universität moderne arabische Literatur und islamische Mystik –… Continue Reading „Hamid Jassim Al-Khakani“