Schlagwort: Regina Berlinghof

103. Chinesische Lyrik im Yinyang Media Verlag

Sprechen wir über China, und über Poesie. Regina Berlinghof tut es, voilà: Die Frankfurter Buchmesse mit China als Gastland steht vor der Tür. Der YinYang Media Verlag heißt Sie dabei vom 14.-18. Oktober 2009 an seinem Stand in in Halle 3.0, A 147 herzlich… Continue Reading „103. Chinesische Lyrik im Yinyang Media Verlag“

Betrug mit Hafis-„Übersetzungen“

Von Regina Berlinghof „Übersetzer“ Daniel Ladinsky gibt eigene Verse als die des persischen Dichters Hafis aus Pseudo-Hafis-Übersetzungen beim Penguin-Verlag (amerikanische Ausgabe) und Benziger-Verlag, Düsseldorf (zu Patmos gehörend) mit deutscher Übersetzung  der englischen Ladinsky-Verse Seit einigen Jahren vertreibt der Penguin-Verlag Übersetzungen des großen persischen Dichters… Continue Reading „Betrug mit Hafis-„Übersetzungen““

2. Goethes (und Chomeinis) Lieblingsdichter

Nur in Persepolis, dem Glanzpunkt des alten Kulturlandes und seiner mehrtausendjährigen Geschichte, und an den Grabstätten von Hafiz und Saadi in Schiraz unterbleibt der penetrante Personenkult [um Chomeini). Dort finden sich vor allem junge Menschen ein, um Verse der beiden Poeten zu sprechen und… Continue Reading „2. Goethes (und Chomeinis) Lieblingsdichter“

Bethges orientalische Lyriker

„Im August 1977 entdeckte ich im Wühltisch eines Frankfurter Buchantiquariats ein kleines Bändchen, gebundenen in verschlissener roter Seide. (…) Ein Inselband in Doppelblockbindung aus den zwanziger Jahren zum Preis von zehn Mark. Es war Hans Bethges: „Hafis. Die Lieder und Gesänge des Hafis“, Nachdichtungen… Continue Reading „Bethges orientalische Lyriker“