Schlagwort: Michael Lista

88. Brouhaha

Poets, especially Canadian poets, can be a fractious lot. There have been recent public battles between various prominent Canadian poets, mostly notably between Jan Zwicky and Michael Lista on the relevance of criticism. Heated words like “illiterate” and “incompetent” and “stupid” were deployed in… Continue Reading „88. Brouhaha“

122. Ashberys Rimbaud

Mit 16 hatte er sein erstes Meisterwerk fertig, das 100-Zeilen-Gedicht „Das trunkene Schiff“. Im Leben war Rimbaud frühreif; warum sollte er es nicht auch im Tode sein? Und so übergab der blondhaarige blauäugige Genius, den Victor Hugo „Baby-Shakespeare“ nannte, mit 21, im Aufbruch zu… Continue Reading „122. Ashberys Rimbaud“

109. Nur nicht die Poesie

In seinem angestammten Haus in der im damaligen Vatikanstaat gelegenen Stadt Recanti, hoch über der Adria, schrieb der italienische Dichter Giacomo Leopardi, der größte, den sein Land nach Dante hervorgebracht hat, etwas, das sich jeder Lyrikleser einprägen sollte: „Alles seit Homer ist besser geworden, nur nicht… Continue Reading „109. Nur nicht die Poesie“