96. Lyrik bitte!

Kennen Sie Edward Thomas? Sein Gedicht „Adlestrop“ gehört zu den 10 am meisten nachgefragten und gesendeten Gedichten der britischen Radiosendung Poetry Please – die 30minütige Sendung wird seit 35 Jahren an zwei Sonntagnachmittagen im Monat ausgestrahlt und am darauffolgenden Sonnabend wiederholt, mit mehr als einer Million Zuhörern!  Es ist ein Lyrik-Wunschkonzert, wie es bei uns nur mit Schlagern vorkommt: die Zuhörer wünschen sich ein Gedicht und der Sender läßt es vortragen. Im selbsternannten Land der Dichter und Denker unvorstellbar.

Mehr

Hier die komplette Liste:

The 10 Most Broadcast Poems on Poetry Please

  • Stopping by Woods on a Snowy Evening – Robert Frost
  • ‚How do I love thee? Let me count the ways‘ – Elizabeth Barrett Browning
  • Adlestrop – Edward Thomas
  • Fern Hill – Dylan Thomas
  • The Darkling Thrush – Thomas Hardy
  • Dover Beach – Matthew Arnold
  • ‚Let me not to the marriage of true minds‘ – William Shakespeare
  • The Listeners – Walter De La Mare
  • Remember – Christina Rossetti
  • To His Coy Mistress – Andrew Marvell

2 Comments on “96. Lyrik bitte!

  1. Unvorstellbar ist eine solche Reihe bei uns keineswegs. Vor rund 20 Jahren wurde ein Gedicht von mir in einer Sendung des Bayerischen Rundfunks (Bayern 2) vorgetragen, die „Lyrik nach Wunsch“ hieß. Zumindest gab es damals im selbsternannten Land der Dichter und Denker ein solches „Wunschkonzert“, bei dem sich Hörer Gedichte wünschen konnten. Zur Nachahmung empfohlen!

    Wenn es auch nichts mit Wünschen zu tun hat: In den vergangenen Jahren wurden Gedichte aus dem „Hör-Conrady“ über einen längeren Zeitraum landauf-landab von mehreren Rundfunkanstalten gesendet. Offenbar hat Lyrik in manchen deutschen Funkhäusern noch einen gewissen Stellenwert.

    Liken

    • ja, klar gabs so vieles, aber 35 jahre?. ich erinnere mich, daß der deutschlandfunk nach 5 jahren einer lyriksendung erklärte, es gäbe nun nicht mehr genug gute gedichte 😀

      Liken

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: