93. Neue palästinensische Lyrik

Der Witz und die Leichtigkeit, mit denen der 1950 geborene Walid Khazendar diese stürmische Liebe beschwört, sind die absolute Ausnahme im Kontext der Liebeslyrik und (wohl begreiflicherweise) eine in dieser Anthologie eher selten angeschlagene Note. Die Dichterin Zuheir Abu Sha’ib lässt immerhin einen «leichtsinnigen Mond» für einen Augenblick aus dem Dunkel unter ihrem Mantel entwischen; aufs ironisch Verknappte und gelegentlich Paradoxe setzt Hassan Sari, der auch die literarische Existenz von ganz unten her ins Auge fasst: «Nur der Abfalleimer / Liest das Manuskript unserer Erbärmlichkeit / Und lacht über unsern in der Presse publizierten / Geflickten Ekel!»

Diese Skepsis gegenüber dem dichterischen Wort, die sich dem Stellenwert (und dem gelegentlich damit verbundenen Pathos) der arabischen Lyriktradition entgegenstemmt, wird auch anderweitig laut: am rabiatesten wohl bei Aimen Kamil Ighbaraya, der in drei Absätzen ein höchst perfides Verhältnis zwischen Dichter, Werk und Publikum beschwört:

Wenn ein Dichter stirbt und seine Worte sind noch nicht gestorben Dann bestraft ihn Schlagt sein Buch auf und lest es ihm vor Rührt ihn zu Tränen und raubt ihm die Stimme Vertreibt ihn aus den Dichtungen und foltert ihn … / Angela Schader, NZZ 28.2.04

Khalid al-Maaly (Hg.): Nach dem letzten Himmel. Neue palästinensische Lyrik. Aus dem Arabischen von Khalid al- Maaly und Heribert Becker. Kirsten-Gutke-Verlag, Köln 2003. 397 S., Euro 20.-.

Einen Überblick über die zeitgenössische palästinensische Literatur, der auch vor 1950 geborene Autorinnen und Autoren sowie Prosatexte einschliesst, vermittelt ein Doppelheft (No. 15/16) der auf Englisch erscheinenden Literaturzeitschrift Banipal. Erhältlich bei Banipal, PO Box 22300, London W13 8ZQ, United Kingdom. Tel. 0044 020 8568 9747, Fax 0044 020 8568 8509, Email: editor@banipal.co.uk. Preis £ 12.-.
Weitere Informationen und eine Leseprobe auf der Verlagsseite

In der gleichen Ausgabe: Ein Gedicht des irakischen Lyrikers Sa´adi Yussuf, der in Jordanien, Syrien und Großbritannien lebt.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: