Wertekompass

Unter der Überschrift „Wertekompass: Gesetze reflektieren statt Gedichte lernen“ berichtet Die Presse:

An Schulen und Kindergärten in Oberösterreich werden künftig österreichische Werte vermittelt. Die Materialien stehen nun bereit, um Brauchtum und Gedichte geht es nicht.

Vor fünf Monaten verschickte Oberösterreich den Wertekompass für Schulenund Kindergärten als Orientierungsrahmen. Nun sind die Unterrichtsmaterialien fertig, mit denen hierzu gearbeitet werden kann. Der stellvertretende Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) präsentierte sie am Montag. Und betonte, dass es „nicht darum geht deutsche Gedichte auswendig zu lernen“. Das hatte etwa die FPÖ in Wels intendiert, wie „Die Presse“ berichtete.

Es gibt sieben Themengebiete, die in den Materialen behandelt werden: Humanistisches Menschenbild, Gleichberechtigung aller Menschen vor dem Gesetz, persönliche Freiheit und Verantwortung, Mündigkeit und Demokratie, Rechtssicherheit und Rechtsstaat, Bildungsbereitschaft und kulturelle Begegnung sowie Mensch und Natur. Die Materialien werden mit der Zeit noch ausgebaut und können online heruntergeladen werden. (…)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: