Schlagwort: Oswald de Andrade

Poesie

Oswald de Andrade (* in São Paulo; † 22. Oktober 1954 ebenda) 3. Mai Ich habe bei meinem zehnjährigen Sohn gelernt Daß die Poesie die Entdeckung der Dinge ist Die ich nie gesehen habe Aus: Brasilianische Poesie des 20. Jahrhunderts. Hrsg. u. übertragen von Curt…

38. Brasiliens Lyrik

Autor Uhly über brasilianische Dichtung als Schwerpunkt der Frankfurter Buchmesse Steven Uhly im Gespräch mit Liane von Billerbeck, Deutschlandradio Brasilien präsentiert sich als Gastland der weltweit größten Buchmesse mit seiner facettenreichen Literatur. Sehr prägend für die brasilianische Lyrik war die Zeit der Militärdiktatur von…

88. Brasilholz

Brasilholz ist eine Färberpflanze, die von den Portugiesen massenhaft aus der südamerikanischen Kolonie ausgeführt wurde und dem Land Brasilien seinen Namen gab. 1924 stellte der Dichter Oswald de Andrade die Forderung nach einer brasilianischen „Exportpoesie“ auf, die auf die Alte Welt kräftig abfärben sollte….

108. Gestorben

Der Dichter Lêdo Ivo, Mitglied der „Generation 45“ und eine nationale Figur der brasilianischen Lyrik, starb im Alter von 88 Jahren während eines Aufenthalts in Sevilla, wo er den Jahreswechsel erleben wollte. Außer Gedichten schrieb er auch Romane und Essays und war journalistisch tätig….