Schlagwort: Meghan O’Rourke

36. Geld für junge Dichter

In jedem Jahr erhalten fünf junge Dichter mit dem Ruth-Lilly-Lyrik-Stipendium Prestige, Publicity und Geld ($15,000). Die Bekanntgabe der diesjährigen Stipendien verursachte einen kleinen Aufruhr im Internet, weil alle fünf an Männer gingen. Da hilft es nicht, daß die Stiftung eine umstrittene Einrichtung ist –… Continue Reading „36. Geld für junge Dichter“

70. Shortlist für britischen Forward Prize veröffentlicht

Die Shortlist für den 18. Forward Prize wurde gestern veröffentlicht. Die Preise für den besten Gedichtband, den besten  Debütband und das beste Einzelgedicht werden am 7.10. verliehen. Nominiert für die Auswahl des besten Gedichtbandes (£10,000): Glyn Maxwell – Hide Now Sharon Olds – One Secret Thing… Continue Reading „70. Shortlist für britischen Forward Prize veröffentlicht“

83. Mißverstandene Sylvia Plath

Given the historical circumstances of Plath’s death, it was perhaps inevitable that the poetry would end up being shortchanged. What’s stranger is that the fascination with the life has not led to the benign neglect of the work, but has actually resulted in its… Continue Reading „83. Mißverstandene Sylvia Plath“

Poetry and money (cont.)

Meghan O’Rourke says Ruth Lilly’s gift to Poetry, „though well-intentioned, is foolish.“ (From Slate.) Eric Gibson asks how $100 million can help make poetry matter (From OpinionJournal.) Jay Tolson says Ruth Lilly’s bequest to Poetry is „a serendipitous sign of a larger poetic revival.“… Continue Reading „Poetry and money (cont.)“