Schlagwort: Julius Fischer

123. Der Verkehr der Wanderhure

Der Verlag Voland & Quist teilt mit: Es schmerzt. Wir müssen Julius Fischers „Die schönsten Wanderwege der Wanderhure“ leider aus dem Verkehr ziehen. So sieht es der Richter beim Landgericht Düsseldorf: „nicht fernliegend, dass der Verkehr (…) den Titel wörtlich nimmt und tatsächlich davon… Continue Reading „123. Der Verkehr der Wanderhure“

84. Rechtsstreit

Der Verlag Droemer Knaur hat den Verlag Voland & Quist aufgefordert, das Buch „Die schönsten Wanderwege der Wanderhure“ von Julius Fischer aus dem Verkehr zu ziehen. Er sieht die Titelrechte an der Wanderhuren-Reihe von Iny Lorentz verletzt und hat deshalb den Erlass einer einstweiligen… Continue Reading „84. Rechtsstreit“

66. Anzeige

steht über einem Porträt des Leipziger Slam-Poeten Julius Fischer bei Zeit online, darunter die Zeile: Poetry Slam ist ein Angebot von Fisherman’s Friend. Für den Inhalt ist ausschließlich Fisherman’s Friend verantwortlich. Sie verkaufen offenbar ihre Rubriken. Wir sind gespannt, wer Lyrik übernimmt.