69. 10. deutsch-arabischer Lyrik-Salon in Bonn

Der „deutsch-arabische Lyrik-Salon“ feiert ein kleines Jubiläum: Zum 10. Mal lädt der Begründer und Gastgeber Fouad El-Auwad ein zu einer poetischen Begegnung der Kulturen. Wie immer werden dabei die Gedichte auf Deutsch und auf Arabisch vorgetragen. Am kommenden Dienstag, 20. März, sind in Bonn außer dem Gastgeber zu hören: Theo Breuer (Deutschland), Marwan Makhoul (Palästina), Paul Henri Campbell (USA/Deutschland), Hedil Al Rashid (Irak), Safiye Can (Türkei*) und Christoph Leisten, der den Abend auch moderieren wird. Die Lesung findet statt um 19.30 Uhr im Institut Français (Adenauerallee 35).

*) Als Kind tscherkessischer Eltern in Hessen geboren, also doch wohl „Deutschland“. Ihr Ministerpräsident heißt nicht Erdoğan, sondern Bouffier.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: