26. Forward Prize für John Burnside

Der schottische Dichter John Burnside gewinnt den mit £10,000 dotierten Forward Prize für den Band „Black Cat Bone“. Der Felix Dennis Prize für den besten Debütband geht an Rachael Boast  für „Sidereal“ (£5,000). Dem im Januar verstorbenen Dichter R F Langley wurde der Preis für das beste Einzelgedicht für „To a Nightingale“ zugesprochen. Die Preisträger wurden zum Vorabend des „National Poetry Day“ der Briten verkündet.

Vorsitzender der Jury war Andrew Motion.

Auf der Shortlist für den besten Gedichtband standen:

  • John Burnside – Black Cat Bone
  • David Harsent – Night
  • Geoffrey Hill – Clavics
  • Michael Longley – A Hundred Doors
  • D Nurkse – Voices Over Water
  • Sean O’Brien – November

/ BBC

Links

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: