Schlagwort: Mea: Wortfest

13. Meine Anthologie: Vokale

Während des Textenet-Festivals habe ich mich mehrfach mit dem Thema beschäftigt. 95. Draesners Sprachmusik 123. Gedächtniszeilen 126. Mischsprache 133. Überraschungsgast 134. Zeilen Just da saß ich in einem Wartezimmer, wartend und lesend. Ich hatte ein robustes Taschenbuch eingesteckt, ein Suhrkamp-Taschenbuch (Mann kann es in einer Hosentasche tragen, der Arzt… Continue Reading „13. Meine Anthologie: Vokale“

133. Überraschungsgast

Was ist eine „virtuelle“ Lesung? Die Texte waren ja „wirklich“ zu hören (nehme ich an, ich hab noch keine Berichte). Was ist eine „virtuelle“ Moderation? Ich hab in meinem Arbeitszimmer in Greifswald gesessen, mir die Videos angesehen, in Büchern und Zeitschriften geblättert und dann… Continue Reading „133. Überraschungsgast“

63. Meine Anthologie 5: die dinge leute

because it’sSpring thingSdare to do people (& not the other way round)because it ’s A pril Lives lead their own persons(in stead of everybodyelse’s)but what’s wholly marvellous my Darling is that you & i are more than you & i(be ca us e It’s… Continue Reading „63. Meine Anthologie 5: die dinge leute“

167. Die Schweiz

Gynter Mödder, Bergheim/Erft            1942 Die Schweiz Ws st dr ntrschd zwschn dr Schwz nd dm Zntrlfrdhf vn Wn? D Schwz st dpplt s grß, br hlb s lstg. Gefunden in: Versnetze_zwei. Deutschsprachige Lyrik der Gegenwart. Hg. v. Axel Kutsch. Weilerswist: Verlag Ralf Liebe 2009,… Continue Reading „167. Die Schweiz“