Schlagwort: Gustav Sack

Quark

Gustav Sack (* 28. Oktober 1885 in Schermbeck; † 5. Dezember 1916 bei Finta Mare, Rumänien) Quark Man frißt sich so durch seine Jahre und wird mit jedem Jahre älter und ist am Ende ohne Haare doch immer noch ein Hinterhälter. Man ißt und… Continue Reading „Quark“

Nicht Poesie

Gustav Sack (* 28. Oktober 1885 in Schermbeck; † 5. Dezember 1916 bei Finta Mare, Rumänien) Bekenntnis Das sind mir Worte nur und Klänge, künstliches Reflexionsgedränge, das hat nicht Herz, nicht Poesie, das läßt mich kalt, ich weiß nicht, wie. Gewiß: denn dem Poet,… Continue Reading „Nicht Poesie“

Litteraten

Gustav Sack (* 28. Oktober 1885 in Schermbeck; † 5. Dezember 1916 bei Finta Mare, Rumänien) Litteraten Wie sich das spreizt und plusternd bläht, wie sich das auf den Hacken dreht, wie sich das neigt und artig schwänzelt und zierlich umeinander tänzelt, wie sich… Continue Reading „Litteraten“

3. Im August

2. August 1914 „Deutschland hat Russland den Krieg erklärt. – Nachmittag Schwimmschule.“ Franz Kafka (31, Schriftsteller) “… ist nicht Kampf im großen Weltgeschehen notwendig, muss nicht eines dem andern Platz machen, eine Nation der Andern, u. wird nicht alles geleitet von großen unterirdischen, elementaren… Continue Reading „3. Im August“

141. Ein verbummelter Student wird entdeckt

Na bitte, geht doch. Wir können uns halt nicht immer um alles kümmern im alltäglichen Ansturm des Angesagten. Also brauchen wir äußere Rahmen. Etwas Außergewöhnliches, ein Jubiläum, ein Unglück, eine Zeremonie. Jetzt ist Schermbeck dran. schreibt die lokale Zeitung und fährt fort: Die Kulturhauptstadt… Continue Reading „141. Ein verbummelter Student wird entdeckt“