Stimmen die Stimmen

Was ist die eigene Stimme, was kann ich mit ihr tun? Wie mit Appropriation arbeiten? Im Kollektiv? Wie kann ich Vielstimmigkeit, auch Mehrsprachigkeit, in der Poesie Raum und Stimme geben? Sprechen, singen? ++ Tagsüber Symposium und Workshops, abends Präsentationen.

Mit Daniel Bayerstorfer, Andreas Bülhoff, Black Cracker, Sirka Elspass, Ernesto Estrella, Christiane Heidrich, Tabea Xenia Magyar, Rick Reuther, Cia Rinne, Lara Rüter, Max Wallenhorst, Anja Utler und Nora Zapf. Moderation: Rike Scheffler und Daniela Seel. Tontechnik: Kevin Nagel.

++ Eine Veranstaltung von KOOK e.V., mit freundlicher Unterstützung von Lettrétage, Ausland und Literaturwerkstatt Berlin sowie der Berliner Senatskanzlei — Kulturelle Angelegenheiten.

— Freitag, 22.4., 20 Uhr, Lettrétage
— Samstag, 23.4., 20 Uhr, Ausland

Mehr

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: