zur kleinschreibung

Bildschirmfoto 2015-07-17 um 12.05.39
Zeit-Autorin
Bildschirmfoto 2015-07-17 um 12.02.50
Zeit-LeserIn

Man möchte überhaupt einmal vielen Kritikern zurufen, daß die kritische Bedeutung ihrer Texte durch permanente Verweise auf in der Lyrik häufig verwendete Kleinschreibung aller Wörter nicht größer wird.

Zur Berichtigung der Urteile des kritisierenden und lesenden Publikums hier einige Fakten.

I. Bevor die Kleinschreibung erfunden wurde, mußte man alles großschreiben. Die ZEIT war damals 20 % dicker und ziemlich mühsam zu entziffern. Zum Vergleich

Heute

Man möchte überhaupt einmal vielen Lyrikern zurufen, dass die Bedeutung ihrer Texte durch permanente Kleinschreibung aller Wörter nicht größer wird. Hätte Janin Wölke, um an dieser Stelle ein kleines Gedankenspiel zu machen, die Substantive großgeschrieben, vielleicht wäre ihr aus einer simplen ästhetischen Überlegung heraus aufgefallen, dass der Bedrohlichkeit doch zu viel ist und dass die gewollte Bedeutung die erzielte in der Einheitsorthographie verschluckt.

Damals

MAN MÖCHTE ÜBERHAUPT EINMAL VIELEN LYRIKERN ZURUFEN, DASS DIE BEDEUTUNG IHRER TEXTE DURCH PERMANENTE KLEINSCHREIBUNG ALLER WÖRTER NICHT GRÖßER WIRD. HÄTTE JANIN WÖLKE, UM AN DIESER STELLE EIN KLEINES GEDANKENSPIEL ZU MACHEN, DIE SUBSTANTIVE GROßGESCHRIEBEN, VIELLEICHT WÄRE IHR AUS EINER SIMPLEN ÄSTHETISCHEN ÜBERLEGUNG HERAUS AUFGEFALLEN, DASS DER BEDROHLICHKEIT DOCH ZU VIEL IST UND DASS DIE GEWOLLTE BEDEUTUNG DIE ERZIELTE IN DER EINHEITSORTHOGRAPHIE VERSCHLUCKT.

II. Die radikale Kleinschreibung hat Jacob Grimm vorgeschlagen und in seinem Wörterbuch praktiziert:

Bildschirmfoto 2015-07-17 um 12.44.04

Sein Vorschlag wurde nicht angenommen, auch im Grimm schreibt man wieder vorschriftsmäßig Großklein. Nur Dänemark hörte auf ihn und führte im 20. Jahrhundert die Kleinschreibung ein. Wenn ein Lyriker sie dort verwendet, fällt es gar nicht auf und den Kritikern fehlt ein Argument.

III. Die Kleinschreibung in der Lyrik wurde nicht von Brecht eingeführt, der seine Gedichte schulmäßig korrekt und in gängigen Brevierformaten drucken ließ. Selbst wenn er gewollt hätte, hätte er sie nicht erfinden können, weil es sie schon gab. Es war Stefan George, der für seine Werke eine eigene Schrift erfand und auf dem Buchtitel Großschreibung

teppich1

und im Text gemäßigte Kleinschreibung verwendete:

Bildschirmfoto 2015-07-17 um 13.13.06

Georgeschüler folgten dem Meister – doch daraus folgt nicht, daß Kleinschreibung in der Lyrik eine Huldigung an George ist. Das kommt vor, aber eher selten.

IV. Wenn es Groß- und Kleinschreibung gibt, kann sich der Autor entscheiden. Radikale Kleinschreibung kann an George erinnern wollen oder auch an Brecht oder Peter Paul Zahl

Bildschirmfoto 2015-07-17 um 13.24.23

In den meisten Fällen ist es neutral wie die Metapher oder der Reim. Ob und was sie zum Mitteilungsgehalt des Gedichts beiträgt, das herauszufinden wäre die Arbeit von Kritikern, die statt zu räsonieren analysieren. Aber heute machen es sich fast alle so leicht wie die Zeit-Kritikerin und lesen es als einfaches Zeichen oder als Vorlage für eine Sottise.

V. Konrad Bayer

KURZE BESCHREIBUNG DER WELT

es gibt aalen
es gibt aale
es gibt aas
es gibt ab
es gibt abarten
es gibt abbalgen
es gibt abbau
es gibt abbeissen
es gibt abbilder
es gibt abblasen
es gibt abblühen
es gibt abbruch
es gibt abdecker
es gibt abende
es gibt abendzeitungen
es gibt aber
es gibt aberglauben
es gibt abermals
es gibt abfall
es gibt abfluss
u.s.w.
bis zuzeln, das es natürlich auch gibt

VI. ZUR KLEINSCHREIBUNG

die kleinschreibung ermöglicht den ankauf dieses blattes auch dem leser, welcher der grossbuchstaben noch nicht mächtig ist.

ich bitte den fortgeschrittenen leser um verständnis.

V und VI von Konrad Bayer aus: Poesiealbum 267. Konrad Bayer. Berlin: Neues Leben 1989 (S. 3 und 32)

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: