97. Neues von der Textkette

Probebetrieb und Brainstorming gehen weiter. Und es gibt Neuigkeiten.

1. Die Textkette beginnt bei Sappho, deren „Brüdergedicht“ soeben nach mehr als zweieinhalb Jahrtausenden wiedergefunden wurde.

2. Alle Beiträge der Textkette erhalten eine fortlaufende Nummer, um die Identifizierung zu erleichtern.  Sapphos Brüdergedicht = 0, alle Zahlen die mit 1. beginnen = erste Generation usw. Aus der Nummer kann man also die exakte „Abstammung“ ermitteln. Alle Texte, die mit 1. beginnen, gehen auf ein Gedicht von Thomas Brasch zurück (der bislang fruchtbarste Strang).

3. Ab sofort wird Textkette nicht mehr bei Facebook, sondern für alle offen auf den Seiten der Lyrikzeitung betrieben. Die offene Facebookseite bleibt als Diskussionsforum bestehen. Die neue Lösung führt den Probebetrieb weiter. Ziel bleibt es, eine bessere Lösung im Sinne einer interaktiven „begehbaren“ Lyrikbibliothek von Babel zu entwickeln.

Vorläufige Regeln

4. Jeder, dem ein Gedicht der bestehenden Textkette gefällt, kann mitmachen, indem er oder sie ein vorhandenes Gedicht mit „like“ (für Ausländer: „gefällt mir“) markiert. Schreiben Sie bitte zunächst nur auf dieser Seite einen Kommentar mit folgenden Angaben:

like Nummer, Autor + Titel

(herauskopieren, um Fehler zu vermeiden!)

und Ihren Namen oder Codenamen sowie eine Mailadresse. (Warum nicht mit offenem Visier, Achtung Neuwort: textketten?) Beispiel:

like 1.9.4.2.1 conrad ferdinand meyer: im spätboot, michael gratz, mg@lyrikzeitung.de

5. Der Vorschlagende wird Ihnen nun, falls er die Zeit findet, einen Autor nennen, von dem Sie einen neuen Text auswählen und posten. Wenn Sie mitmachen, erklären Sie sich bereit, anderen Lesern, denen Ihre Auswahl gefällt, einen Autor vorzuschlagen.

6. Eigene Lieblingsgedichte (auch wenn es Ihre eigenen Gedichte sind) haben keinen Platz in der Textkette – außer wenn jemand anderer den Namen Ihres Lieblingsdichters oder Ihren eigenen Namen benennt. Bitte nennen Sie auch nicht Ihren eigenen Namen. Geduld ist die Mutter der Textkette. Wenn wir lange genug verketten, kommt jeder Autor und jedes Gedicht dran. Lesen Sie dazu Jorge Luis Borges: Die Bibliothek von Babel!

7. In der Textkette gilt das Urheberrecht. Geschützte Texte (solche von lebenden Autoren oder solchen, die weniger als 70 Jahre tot sind) dürfen nicht veröffentlicht werden – außer wenn der Lyrikzeitung die Zustimmung des Rechtsträgers vorliegt. Wenn Ihnen ein geschützter Autor zugewiesen wird, wählen Sie ein  Gedicht aus und zitieren Sie es mit den ersten vier Zeilen sowie exakter Quellenangabe, Titel, Buch, Seite oder ggf. Weblink.

8. Jeder Autor und jedes einzelne Gedicht kann beliebig oft nominiert werden. Sie müssen also nicht vorher prüfen, ob Autor oder Gedicht schon vertreten sind.

9. Sie können einen vorgeschlagenen Autor ablehnen und den Vorschlagenden um einen neuen Namen bitten.

10. Sie können jederzeit eine neue Linie eröffnen, indem Sie Text 0 = Sapphos Brüdergedicht auswählen.

11. Erwünscht sind Gedichte in beliebigen Sprachen – mobilisieren Sie ruhig Ihre Freunde, an Ihrem Zweig der Textkette mitzuarbeiten.

Dies sind vorläufige Regeln, mit denen die öffentliche Textkette zumindest starten kann. Kommt Zeit kommt Rat.

Eine Übersicht der bisher vorliegenden Gedichte folgt, hier auf die Schnelle eine Liste der ersten zwei  Generationen nach Sappho.

1. Generation:

  • 1 Thomas Brasch: Wie viele sind wir eigentlich noch
  • 2 Heinrich Heine: fragen
  • 3 friedrich nietzsche: Nur Narr! Nur Dichter!

2. Generation:

  • 1.1 n.c. kaser: ueber dem meer
  • 1.2 friedrich hebbel: an den künstler
  • 1.3 Unica Zürn: In meinem Herzen waechst ein Huehnerauge
  • 1.4 archilochos: ἀλλ‘ ἄγε σὺν κώθωνι θοῆς διὰ σέλματα νηὸς
  • 1.5 rolf dieter brinkmann: Einer jener klassischen
  • 1.6 karl mickel: reisezehrung
  • 1.7 miguel hernández: Wie der Stier bin ich zur Trauer geboren
  • 1.8 allen ginsberg: paterson
  • 1.9 heiner müller: ICH KAUE DIE KRANKENKOST DER TOD
  • 1.10 Ossip Mandelstam: Unterm Lärm und Gehetz des Volkes
  • 2.1 mandelstam: DIESE NACHT – nicht gutzumachen/ Wenn die Uhr tickt: Grillenlieder
Schriftgröße entspricht der Anzahl der "Like"-Angaben
Schriftgröße entspricht der Anzahl der „Like“-Angaben

6 Comments on “97. Neues von der Textkette

  1. hab ich schon gesehen. – was die vier zeilen betrifft: ich muß nicht unbedingt vorauseilend die arbeit der faz-anwälte machen. wenn bestimmtere regelungen kommen, was zu befürchten ist, muß man halt reagieren. im übrigen ging es beim urheberrecht um die vergütung der urheber, nicht um ein zitierverbot. was nicht abgeschrieben und zitiert wird, lebt nicht.

    Gefällt mir

  2. Nur zu 7. „In der Textkette gilt das Urheberrecht… Wenn Ihnen ein geschützter Autor zugewiesen wird, wählen Sie ein Gedicht aus und zitieren Sie es mit den ersten vier Zeilen sowie exakter Quellenangabe, Titel, Buch, Seite oder ggf. Weblink.“

    Ich möchte es nicht beschwören, aber die Wiedergabe der ersten vier Zeilen eines „geschützten“ Gedichts könnte von manchen der Betroffenen als unzulässiger Eingriff in ihr Urheberrecht aufgefasst und verboten werden (s. z.B. den Rechtsstreit zwischen der FAZ und dem Perlentaucher).
    Das sollte beachtet werden, weil die Länge der sogenannten „Textschnipsel“ noch nicht exakt definiert worden ist: http://www.lto.de/recht/nachrichten/n/bundestag-beschliesst-leistungsschutzrecht-verlage-textschnipsel-snippets-google/

    Um mögliche Rechtsstreitigkeiten zu vermeiden, schlage ich vor, dass die Lyrikzeitung vorab die betreffenden Portale wie z.B. lyrikline etc. kontaktiert und deren Einverständnis zur auszugsweisen Veröffentlichung einholt.
    Klingt vielleicht alles sehr übertrieben, aber man weiß ja nie…

    Gefällt mir

  3. Pingback: Facebook-Textkette - planet lyrik @ planetlyrik.de

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: