2. Barça und Espriu

Der Fußballklub FC Barcelona beteiligt sich offiziell am »Any Espriu« (siehe Meldung Nr. 78 vom 22. Februar). Am 20. oder 21. April 2013 wird es vor dem Liga-Spiel gegen Llevant U.E. im eigenen Stadion einen feierlichen Gedenkakt zu Ehren Salvador Esprius geben, dazu eine mehrmonatige Ausstellung in den Räumen des Club-Museums; Zitate des 1985 verstorbenen Lyrikers werden mehrere Wochen auf den Anzeigetafeln und anderen vereinseigenen Medien zu lesen sein. Darüber hinaus werden Bücher von Espriu in den Veranstaltungen zur Leseförderung, die auch vom FC Barcelona am 23. April durchgeführt werden, besondere Berücksichtigung finden. Über weitere Aktivitäten in diesem Rahmen berichtet die monatliche Vereinszeitschrift.

(Wer sich der Meldung Nr. 66 vom 19. Januar entsinnt, die über die Begeisterung des Trainers Pep Guardiola für die Gedichte von Miquel Martí i Pol berichtet, könnte fast den Eindruck gewinnen, dass es im katalanischsprachigen Raum eine besondere Verbindung zwischen Fußball und Lyrik gibt. Das wohl nicht – aber es handelt sich sicherlich um mehr als um einen bloßen Zufall. Oder ist damit zu rechnen, dass irgendein deutscher Fußballverein z.B. 2020 an den Veranstaltungen zum Celan-Jahr beteiligt ist?)

/àxel sanjosé

 

 

2 Comments on “2. Barça und Espriu

  1. Pingback: 120. Bartomeu Rosselló-Pòrcel | Lyrikzeitung & Poetry News

  2. Pingback: Schützenhilfe für Lyrik vom Trainer - planet lyrik @ planetlyrik.de

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: