38. Imagistin

Ich liebe das. Gestern abend las ich H.D., und eben kommt mir per Mail ein Gedicht von Amy Lowell (1872-1925) vor Augen. Amy Lowell reiste nach England, um den Imagismus kennenzulernen, und führte ihn in Amerika ein. Dafür erhielt sie postum den Pulitzerpreis.

Vernal Equinox

 

The scent of hyacinths, like a pale mist, lies 
   between me and my book;
And the South Wind, washing through the room,
Makes the candles quiver.
My nerves sting at a spatter of rain on the shutter,
And I am uneasy with the thrusting of green shoots
Outside, in the night.

Why are you not here to overpower me with your 
   tense and urgent love?

Einige ihrer Gedichte hier:

Sehen heißt ändern
Dreißig amerikanische Dichterinnen des 20. Jahrhunderts. Eine zweisprachige Anthologie. Herausgegeben, übertragen und mit einem Nachwort versehen von Jürgen Brocan. 

zweisprachig englisch/deutsch, 
354 Seiten, Broschur.
Buchgestaltung und Typographie von Friedrich Pfäfflin (Marbach).
Lyrik Kabinett, München 2006
ISBN 978-3-9807150-8-9, 36,00 EUR

Und hier, siehe Kommentare:

Amy Lowell, Verwundertes Glimmen. Ausgewählte Gedichte. Zweisprachig. Übersetzt von Annette Kühn. Mit einem Essay von Amy Lowell. luxbooks, 2008

Und von H.D. (deutsche Ausgaben, chronologisch):

  • Avon (Avon River). Übersetzt von Johannes Urzidil. (= Tausenddrucke; 1). Suhrkamp, Berlin und Frankfurt am Main 1955
  • HERmione. Roman. Übersetzt von Anja Lazarowicz. Hanser, München und Wien 1987, ISBN 3-446-14474-9; Taschenbuchausgaben bei Wagenbach, Berlin 1988, ISBN 3-8031-2312-7 und Goldmann, München 1989, ISBN 3-442-09295-7
  • Hermetic Definition / Heimliche Deutung. Gedichte. Übersetzt von Ulrike Draesner. Urs Engeler Editor, Basel 2006, ISBN 978-3-938767-11-5
  • Tribut an Freud (Tribute to Freud). Prosa. Übersetzt von Michael Schröter. Urs Engeler Editor, Basel 2008, ISBN 978-3-938767-48-1
  • Madrigal (Bid me to live). Übersetzt von Anja Lazarowicz. Urs Engeler Editor, Basel 2008, ISBN 978-3-938767-46-7
  • Denken und Schauen. Und: Fragmente der Sappho. [1] (= Roughbooks; 016). Urs Engeler Editor, Solothurn 2011
  • MeeresGarten (Sea Garden). Gedichte. Übersetzt von Annette Kühn. Zweisprachig. luxbooks, Wiesbaden 2011, ISBN 978-3-939557-27-2

2 Comments on “38. Imagistin

  1. natürlich, da hätt ich drauf kommen können (drauf wetten können!). sie sind schneller als die polizei erlaubt, wie man so sagt. wird gebongt und angeschafft!

    Liken

  2. und hier: Amy Lowell, Verwundertes Glimmen. ausgewählte Gedichte. Zweisprachig. Übersetzt von Annette Kühn. Mit einem Essay von Amy Lowell. luxbooks, 2008

    Liken

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: