38. Gedichte mit Entschuldigung

Anfang der 90er hatten übrigens nicht nur alternative Spinner aus dem Osten (L&Poe #32) was für Lyrik übrig – die taz hatte eine hervorragende Serie zur Weltlyrik. Das ist lange vorbei. Heute gibts da Gedichte fast nur noch auf der (satirischen) Wahrheit-Seite. Gestern „Der Theaterdonnergott“ von Reinhard Umbach (über Rolf Hochhuth). Am 1.7. ein Gedicht von Kay Sokolowsky für Ror Wolf zum Geburtstag. Das ist nicht viel, doch alles.

(Und insofern die witzige Entsprechung zu den Jahreszeitengedichten des Merkur. Hier Gedichte mit Thema, dort mit Pointe, beides dient zur Entschuldigung für die Gedichte. Mit etwas Senf gehts halt immer!)

Ein poetisches Sommergedicht von Kagawa Kageki wurde in einem Kommentar dem Eintrag aus meiner Anthologie hinzugefügt:

88. Meine Anthologie: Jürgen Dziuk an Li-Tai-Bo

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: