137. Lyrikstationen 2009 (12)

Fortsetzungsessay von Theo Breuer

12

Lyrik 2009
Anthologie · Essayband · Gedichtbuch · Hörbuch · Portal · Zeitschrift
Ein Füllhorn, ein Querschnitt

Gedichte

lies sie einmal dunkel
einmal hell
lies sie mit den Augen des Mittags
und lies sie
mit den Augen der Mitternacht

 

Werner Lutz, Kussnester

Klaus Anders, Silbermanns Rosen, 93 Seiten, Broschur, Wiesenburg, Schweinfurt 2009.

Michael Arenz (Hg.), Der Mongole wartet. Zeitschrift für Literatur und Kunst, 19. Ausgabe, mit Ge­dichten von Erwin Einzinger, Bernd HARLEM Fischle, Florian Günther, Michael Hillen, Holdger Platta u.a., 516 Seiten, Broschur, Zenon, Düsseldorf 2009.

Heinz Ludwig Arnold (Hg.), TEXT+KRITIK. Zeitschrift für Literatur, 184. Ausgabe: Carlfriedrich Claus, mit Klang-Gebilden und zahlreichen weiteren Texten von Carlfriedrich Claus sowie Beiträgen von Ja­net Boatin, Friedrich W. Block, Annette Gilbert, Michael Grote, Michael Lentz, Brigitta Milde und Gün­ter Peters, 141 Seiten, Broschur, edition text + kritik im Richard Boorberg Verlag, München 2009.

Heinz Ludwig Arnold und Hermann Korte (Hg.), Lyrik der DDR, mit einer Vorbemerkung und einem Nachwort der Herausgeber, 500 Gedichte von 180 Autorinnen und Autoren, darunter Erich Arendt, Johannes Bobrowski, Heinz Czechowski, Günther Deicke, Elke Erb, Jürgen Fuchs, Durs Grünbein, Peter Huchel, Jayn-Ann Igel, Peter Jokostra, Sarah Kirsch, Richard Leising, Inge Müller, Helga M. No­vak, Detlef Opitz, Richard Pietraß, Christa Reinig, Lutz Seiler, Holger Teschke, Günter Ullmann, Uwe Warnke, Ulrich Zieger, 448 Seiten, Hardcover mit Schutzum­schlag, Lesebändchen, S. Fischer, Frank­furt am Main 2009.

Über einige Davongekommene

 

Als der Mensch
unter den Trümmern
seines bombardierten Hauses
hervorgezogen wurde,
schüttelte er sich und sagte:
Nie wieder.

 

Jedenfalls nicht gleich.

 

Günter Kunert

Thomas Bader (Hg.), Wetzstein Gedichtekalender 2010, von Thomas Bader hand­geschriebene Ge­dichte von Aurelius Augustinus, Hilde Domin, Joseph von Eichen­dorff, Erich Fried, Stefan George, Jo­hann Wolfgang von Goethe, Her­mann Hesse, Friedrich Höl­derlin, Hugo von Hofmannsthal, Eduard Mö­rike, Rainer Maria Rilke, Georg Trakl u.a., 24 Blätter, Ringbindung, Klöpfer & Meyer, Tübingen 2009.

Jürgen Becker, Im Radio das Meer. Journalsätze, 245 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag, Suhr­kamp, Frankfurt am Main 2009.

Bei Dao, Das Buch der Niederlage, aus dem Chinesischen und mit einer Nachbemerkung von Wolf­gang Kubin, 112 Seiten, Lesezeichen, Hardcover, Edition Lyrik Kabinett bei Hanser, München 2009.

Hans Bender, Wie es kommen wird. Meine Vierzeiler, 80 Seiten, Klappbroschur, Edition Akzente, Hanser, München 2009.

Jörg Bernig, wüten gegen die stunden, 128 Seiten, Broschur, Mittel­deutscher Ver­lag, Halle an der Saale 2009.

Horst Bingel, Den Schnee besteuern, 80 Seiten, Klappbroschur, orte-Verlag, CH-Oberegg und Zürich 2009.

Gerwalt Brandl, Ausgewählte Gedichte (Podium Porträt 42), 64 Seiten, Broschur, Podium, Wien 2009.

Michael Braun und Michael Buselmeier (Hg.), Der gelbe Akrobat. 100 Gedichte der Gegenwart, kom­mentiert, mit einem Vorwort der Herausgeber, Gedichte von Urs Allemann, Rainer Brambach, Róža Do­mašcyna, Hans Magnus En­zensberger, Ludwig Fels, Chris­tian Geissler, Peter Hamm, Jayne-Ann Igel, Ernst Jandl, Thomas Kling, Gre­gor La­schen, Christoph Meckel, Helga M. Novak, Brigitte Ole­schinski, Tom Pohlmann, Ralf Roth­mann, Raoul Schrott, Hans Thill, Raphael Urweider, Guntram Ves­per, Franz Wurm, Henning Ziebritzki u.a., 360 Seiten, Hardco­ver mit Schutzumschlag, Poetenladen, Leipzig 2009.

Bertolt Brecht, Liebesgedichte, ausgewählt und mit einem Nachwort von Werner Hecht, 127 Seiten, Leinen, Suhrkamp, Frankfurt am Main 2009.

Markus Breidenich (Hg.), Reimfrei, Gedichte von Jürgen Bulla, Mark Breidenich, Karin Fellner, And­rea Heuser, Augusta Laar, Sabina Lorenz, Frank Schmitter, Armin Steigenberger, Gabriele Trinckler und Ruth Wiebusch · www.reimfrei.de.

Theo Breuer, Wortlos und andere Gedichte, mit Anmerkungen des Autors zu den einzelnen Gedich­ten, Graphiken von Karl-Friedrich Hacker, 42 Sei­ten, geheftete Broschur, numeriert und signiert, Silver Horse Edition, Markl­ko­fen 2009.

Jürgen Brôcan und Jan Kuhlbrodt (Hg.), Umkreisungen. 25 Auskünfte zum Gedicht, mit Gedichten und Kommentaren von Andreas Altmann, Klaus Anders, Jürgen Brôcan, Matthias Buth, Hugo Dittber­ner, Dieter M. Gräf, Martina Hefter, Manfred Peter Hein, Henning Heske, Stefan Heuer, Norbert Hummelt, Ulrich Koch, Jan Kuhlbrodt, Norbert Lange, Christine Langer, Stefan Monhardt, Jürgen Nendza, Tom Pohlmann, Marion Poschmann, Bertram Reinecke, Lars Reyer, Walle Sayer, André Schinkel, Ludwig Steinherr und Mathias Traxler, 191 Seiten, Klappbroschur, Poetenladen, Leipzig 2009.

Hubert Brunträger (Hg.), Zeichen & Wunder. Zeitschrift für Lyrik, Prosa und Essays der Gegenwart, 20. Jahrgang, 53. Ausgabe: Sehnsucht Einfachheit, mit Ge­dichten von Dominik Dombrowski, Jörg Neugebauer, Achim Steg­mül­ler u.a., 116 Seiten, Broschur, Frankfurt am Main 2009.

Werner Bucher (Hg.), orte, Schweizer Literaturzeitschrift, 160. Aus­gabe: Mit Vögeln, Austern und Eid­echsen reden, Tiergedichte von Charles Baudelaire, Brigitte Fuchs, Axel Kutsch, Pablo Neruda, Silja Walter, Maximilian Zander u.v.a., 72 Seiten, gehef­tete Broschur, orte-Verlag, CH-Oberegg 2009.

Werner Bucher, Jolanda Fäh und Virgilio Masciadri (Hg.), Poesie Agenda 2010, Lyrik, Bilder, literari­sche No­tizen, Gedichte von Guillaume Apollinaire, Hans Bender, René Char, Radka Donnell, Manfred Enzensperger, Karin Fellner, Elfriede Gerstl, Caroline Hartge, Alfred Ilk, Axel Kutsch, Maik Lippert, Er­win Messmer, Andreas Noga, Monique Obertin, Octavio Paz, Raymond Queneau, Joachim Ringel­natz, Christian Saalberg, Barbara Traber, Jürgen Völkert-Marten, William Carlos Williams, Ute Zim­mermann u.a., 256 Seiten, Bro­schur, orte-Verlag, CH-Oberegg 2009.

Christoph Buchwald und Uljana Wolf (Hg.), Jahrbuch der Lyrik 2009, mit Nachbemerkungen der Her­ausgeber, Gedichte von Christoph Wilhelm Aigner, Lars-Arvid Brischke, Crauss, Hugo Dittberner, Elke Erb, Ludwig Fels, Claudia Gabler, Simone Hirth, Jan Imgrund, Martin Jankowski, Matthias Kehle, Mi­chael Lentz, Herta Müller, Hellmuth Opitz, Marion Poschmann, Gerhard Rühm, Lutz Seiler, Uwe Tell­kamp, Raphael Urweider, Florian Voß, Peter Waterhouse u.a., poetologische Kommentare von Axel Kutsch, Hans Thill und Gisela Trahms, 255 Seiten, Hard­cover mit Schutzumschlag, Lesebänd­chen, S. Fischer, Frankfurt am Main 2009.

Erika Burkart, Geheimbrief, 85 Seiten, Leinen mit Schutzumschlag, Ammann, Zürich 2009.

Gerhard Butke, Dörnbusch bin ik. Gedichte in Hochdeutsch und Platt­deutsch, 120 Seiten, Broschur, Geest-Verlag, Vechta-Langförden 2009.

Patrizia Cavalli, Diese schönen Tage, zweisprachige Ausgabe, aus dem Italienischen und mit einem Vorwort von Piero Sa­labè, Nachwort von Giorgio Agamben, 158 Seiten, Lesezeichen, Hardcover, Edi­tion Lyrik Kabinett bei Hanser, Mün­chen 2009.

Jemand sagte mir
sicher werden meine Gedichte
die Welt nicht verändern.

 

Aber sicher, antwortete ich,
meine Gedichte werden
die Welt nicht verändern.

Heinrich Detering, Vom Zählen der Silben. Über das lyrische Handwerk, 28 Seiten, geheftete Bro­schur mit Schutzumschlag, Münchner Reden zur Poesie 7, herausgegeben von Ursula Haeusgen und Frieder von Ammon, Stiftung Lyrik Kabinett, München 2009.

Heinrich Detering, Wrist, 78 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag, Wallstein, Göttingen 2009.

Hilde Domin, Sämtliche Gedichte, herausgegeben von Nikola Herweg und Melanie Reinhold, Nach­wort von Ruth Klüger, 351 Seiten, Leinen, Lesebändchen, S. Fischer, Frankfurt am Main 2009.

Richard Dove, Syrische Skyline, 204 Seiten, Hardcover, Rimbaud, Aa­chen 2009.

Carl-Christian Elze, gänge, 90 Seiten, Klappbroschur, Connewitzer Verlagsbuchhandlung, Leipzig 2009.

Urs Engeler (Hg.), Zwischen den Zeilen. Eine Zeitschrift für Gedichte und ihre Poetik, 30. Ausgabe: Neue Gedichte aus Dänemark, zweisprachige Ausgabe, ediert von Moritz Schramm und Alexander Gumz, mit Gedichten von René Jean Jensen, Ursula Andkjær Olsen, Palle Sigsgaard, Lars Skinne­bach, Morten Søndergaard, 212 Seiten, Broschur, Urs Engeler Editor, Basel und Weil am Rhein 2009.

Peter Engstler, Strophen eins, 52 Seiten, Broschur, Medien Streu im Verlag Peter Engstler, Ostheim an der Rhön 2009.

Hans Magnus Enzensberger, Rebus, 120 Seiten, Leinen mit Schutzum­schlag, Suhr­kamp, Frankfurt am Main 2009.

Peter Ettl, Inseln – Isole, Gedichtauswahl Deutsch – Italienisch, ins Italienische übersetzt von Peter Patti, Lyrikreihe Silver Horse Edition, Markkofen 2009.

Peter Ettl, Samtkrallen Wurzelflügler, 86 Seiten, Broschur, Peter Segler Verlag, Freiberg 2009.

Peter Ettl (Hg.), Die inneren Fernen, Gedichte von Michael Arenz, Theo Breuer, Peter Ettl, Michael Hillen, Klára Hůrková, Matthias Kehle, Axel Kutsch, Frank Milautzcki, Andreas Noga, Gisela Noy, Gerd Sonntag, Jürgen Völkert-Marten, Christa Wißkirchen, Gerrit Wustmann und Maximilian Zander, Kurz­prosa von Marianne Glaßer und Monika Petsos, 42 Seiten, geheftete Broschur mit Schutzum­schlag, Lyrikreihe Silver Horse Edition, Markkofen 2009.

Jolanda Fäh, Wadenbeissergedichte, 64 Seiten, Klappbroschur, orte-Verlag, CH-Oberegg und Zü­rich 2009.

Bernd HARLEM Fischle, Die Helden des Rückzugs, 79 Seiten, Hardcover, Killroy media, Asperg 2009.

Julietta Fix (Hg.), Fixpoetry, Gedichte, Essays, Rezensionen · www.fixpoetry.com.

Kersten Flenter, Glückselige Waisen der Verwirrung, 40 Seiten, ge­heftete Bro­schur, Ariel Verlag, Riedstadt 2009.

Walter Helmut Fritz, Werkausgabe, Gedichte und Prosa, Romane, Aufzeichnungen, Erzählungen, Essays, herausgegeben und mit einem Nachwort von Matthias Kußmann, 3 Bände im Schuber, 2.400 Sei­ten, Leinen mit Schutzum­schlag, Hoffmann & Campe, Ham­burg 2009.

Pierre Garnier, Erträumtes Leben. Ein Lyrik-Zyklus, Ilse Garnier, Gärten der Kind­heit. Spatiale Poe­sie, aus dem Französischen von Fritz Werf, 79 Seiten, Klappbroschur, Atelier Verlag, Andernach 2009.

Thomas Geiger (Hg.), Laute Verse. Gedichte aus der Gegenwart, mit einem Nachwort des Heraus­gebers, Gedichte von Henning, Ah­rens, Marcel Beyer, Nico Bleutge, Nora Bossong, Ulrike Draesner, Daniel Falb, Matthias Göritz, Durs Grünbein, Hendrik Jackson, Thomas Kling, Christian Lehnert, Steffen Popp, Marion Poschmann, Mo­nika Rinck, Hendrik Rost, Silke Scheuermann, Kathrin Schmidt, Sabine Scho, Lutz Seiler, Volker Sie­laff, Ulf Stolterfoht, Anja Utler, Jan Wagner und Uljana Wolf, 360 Seiten, Klappbroschur, Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2009.

Robert Gernhardt, Gesammelte Gedichte 1954 – 2006, 1155 Seiten, Leinen, Lese­bändchen, S. Fi­scher, Frankfurt am Main 2009.

Hans Werner Gey (Hg.), Lyrikwelt. Das Literatur-Portal im Internet, Gedichte, News und Rezensio­nen · www.lyrikwelt.de.

Marianne Glaßer, Landschaft mit Mond und Segel, 42 Sei­ten, geheftete Broschur, numeriert und signiert, Silver Horse Edition, Marklkofen 2009.

Michael Gratz (Hg.), Lyrikzeitung, Lyrikzeitung & Poetry News · www.lyrikzeitung.de.

Egon Günther, hegt traum kerne, 50 Seiten, Broschur, Medien Streu im Verlag Peter Engstler, Ost­heim an der Rhön 2009.

Florian Günther, Mir kann keiner, 96 Seiten, Broschur, Edition Lükk Nösens, Berlin 2009.

René Hamann und Jörg Meyer (Hg.), Forum der 13, Plattform für gegenwärtige Literatur · www.forum-der-13.de.

Michael Hamburger, Letzte Gedichte, zweisprachige Ausgabe, heraus­gegeben und mit einem Nach­wort versehen von Iain Galbraith, aus dem Englischen von Klaus An­ders, Uwe Kolbe, Jan Wagner und Franz Wurm, 175 Seiten, Klappbroschur, Folio Verlag, Wien und Bozen 2009.

Andreas Heidtmann (Hg.), poet. Das Magazin des Poetenladens, 7. Aus­gabe, mit Gedichten von Ka­rin Fellner, Stefan Heuer, Vesna Lubina, Jan Volker Röhnert, Isa­bella Vogel u.a., Gespräche mit Ur­sula Krechel, Kathrin Schmidt, Christoph Wilhelm Aigner, Robert Schindel, Nora Bossong und Adam Thorpe, Poetenladen, Leipzig 2009.

Andreas Heidtmann (Hg.), Poetenladen, Galerie für neue Literatur · www.poetenladen.de.

Henning Heske, Repression und Religion, Natur und Natürlichkeit – Aspekte deutschsprachiger Gegenwartslyrik, 26 Seiten, geheftete Bro­schur, Bernstein-Verlag, Bonn 2009.

Michael Hillen, Ablegende Schiffe, 44 Seiten, geheftete Broschur, numeriert und signiert, Silver Horse Edi­tion, Marklkofen 2009.

Friedrich Hirschl, Nachthaus, 95 Seiten, Leinen mit Schutzumschlag, Verlag Karl Stutz, Passau 2009.

Gerard Manley Hopkins, Geliebtes Kind der Sprache, zweisprachige Ausgabe, aus dem Englischen übertragen und kommentiert von Dorothea Grünzweig, 299 Seiten, Klappbroschur, Edition Rugerup, Nimrod Förlag, Hörby (Schweden) 2009.

Gerard Manley Hopkins, Auf dem Rückflug zur Erde, englisch und deutsch (gesprochen von George L. Low und Helmut Becker), Einführung von Dorothea Grünzweig, Cembalo-Kompositionen von Henry Purcell (gespielt von Peter Kofler), Hörbuch, CD und Booklet, Edition Rugerup, Lyrik Kabinett und INIGO Medien, München 2009.

Hadayatullah Hübsch (Hg.), Holunderground. Zeitschrift für Lyrik und Grafik, 8. Ausgabe, mit Ge­dich­ten von Olaf Velte, Florian Vetsch, Ralf Zühlke u.a., Frankfurt am Main 2009.

Norbert Hummelt und Klaus Siblewski (Hg.), Wie Gedichte entstehen, 271 Seiten, Klappbroschur, Luchterhand Literaturverlag, München 2009.

Karl E. Jirgens (Hg.), Rampike, Zeitschrift für (experimentelle) Litera­tur, 30th Anniversary Issue: Re-sent Histories, mit Gedichten von Christophe Fricker (deutsch und englisch), Susan Holbrook, Richard Kostelanetz u.a., 80 Seiten, Broschur, Wind­sor (Kanada) 2009.

Jan Karsten, Christoph Pollmann und Mathias Tretter (Hg.) Titel. Magazin für Literatur und mehr · www.titel-magazin.de.

Adrian Kasnitz, Den Tag zu langen Drähten, 40 Seiten, Broschur, parasitenpresse, Köln 2009.

Matthias Kehle, Fundus, mit Graphiken von Frank Milautzcki, 36 Seiten, geheftete Broschur, nume­riert und signiert, Silver Horse Edition, Marklkofen 2009.

Matthias Kehle (Hg.), Matthias Kehles Lyrik-Blog · www.matthiaskehle.blogspot.com.

Jochen Kelter, Eine Ahnung von dem was ist, 120 Seiten, Hardcover mit Schutz­umschlag, Klöpfer & Meyer, Tübingen 2009.

Walter Kempowski, Langmut, 84 Seiten, Leinen, Albrecht Knaus Verlag, München 2009.

Wer Gedichte veröffentlicht, wirft ein Rosenblatt
in den Grand Canyon und wartet auf das Echo.
Donald Marquis (1878-1937)

Gregor Koall Hg.), Lyrikmail. Jeden Tag ein Gedicht · www.lyrikmail.de.

Ulrich Koch, Lang ist ein kurzes Wort, Nachwort von Arnold Stadler, 127 Seiten, Broschur, Lyrikedi­tion 2000 im Verlag Buch&media, München 2009.

Helmut Krausser, Auf weißen Wüsten. Die besten Gedichte, 158 Sei­ten, Klappbro­schur, Sammlung Luchterhand, Luchterhand Literatur­verlag, München 2009.

Michael Krüger (Hg.), Akzente. Zeitschrift für Literatur, Heft 3/09, mit Gedichten von Hans Bender, Christine Langer, Rolf Haufs u.a., Schwerpunktthema: Olav H. Hauge mit einem Porträt von Klaus An­ders, 95 Seiten, Broschur, Hanser, München 2009.

Björn Kuhligk, Von der Oberfläche der Erde, 74 Seiten, Hardcover mit Schutzum­schlag, Berlin Ver­lag, Berlin 2009.

Axel Kutsch (Hg.), An Deutschland gedacht. Lyrik zur Lage des Lan­des (mit Kommentaren) von 106 Autorinnen und Autoren, darunter Michael Arenz, Jürgen Brôcan, Uwe Claus, Hugo Dittberner, Man­fred Enzensper­ger, Tobias Falberg, Dieter M. Gräf, Manfred Peter Hein, Jürgen Israel, Angelika Janz, Christian Kreis, Stan Lafleur, Dieter P. Meier-Lenz, Andreas Noga, Lothar Quinkenstein, Arne Rau­tenberg, Walle Sayer, Marianne Ullmann, Olaf Velte, Norbert Weiß und Annemarie Zornack, Vorwort des Herausge­bers, 192 Sei­ten, Bro­schur, Edition Landpresse im Landpresse, Weilerswist 2009.

Axel Kutsch (Hg.), Versnetze_zwei. Deutschsprachige Lyrik der Ge­genwart von 200 Autorinnen und Autoren, darunter Konstantin Ames, Joseph Buhl, Manfred Chobot, Richard Dove, Peter Ettl, Karin Fellner, Claudia Gabler, Simone Heembrock, Jürgen Israel, Angelika Janz, Matthias Kehle, Swantje Lichtenstein, Marie T. Martin, Gisela Noy, Irmhild Oberthür, Rolf Persch, Lothar Quinkenstein, Lars Reyer, Peter Salomon, Thien Tran, Beate Ünver, Günter Vallaster, Michael Wilden­hain und Barbara Zei­zin­ger, Vorwort des Herausgebers, 318 Seiten, Broschur; Landpresse, Weilerswist 2009.

Anton G. Leitner (Hg.), smile, mit Gedichten von Beat Brechbühl, Manfred Chobot, Tanja Dückers, Heinz Erhardt, Robert Gernhardt, Heinrich Heine, Axel Kutsch, Christian Morgenstern, Christa Reinig, Lino Wirag u.a., 62 Seiten, Broschur, dtv, München 2009.

Swantje Lichtenstein, Landen, 76 Seiten, Broschur, Lyrikedition 2000, München 2009.

Literaturwerkstatt Berlin (Hg.), Lyrikline, zeitgenössische Lyrik multimedial als Originaltext, in Über­setzungen und vom Autor oder der Autorin in Originalsprache gesprochen · www.lyrikline.org.

Eberhard Loosch, Weltenchaosspielgesang, Sonettenkranz, mit Gra­phiken von Reinhold König, 31 unpaginierte Seiten, Blockbuch, Dach­geschosspresse, Jena 2009.

Werner Lutz, Kussnester, mit vier Tuschezeichnungen von Werner Lutz, 110 Seiten, Hardcover, Ver­lag im Waldgut, CH-Frauenfeld 2009.

Jean-Michel Maulpoix, Eine Geschichte vom Blau / Une Histoire de Bleu, aus dem Französischen von Margret Millischer, zweisprachige Ausgabe, 188 Seiten, Bro­schur, Erata, Leipzig 2009.

Friederike Mayröcker, dieses Jäckchen (nämlich) des Vogel Greif, 356 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag, Suhr­kamp, Frankfurt am Main 2009.

Friederike Mayröcker, Scardanelli, 57 Seiten, Klappbroschur, Suhr­kamp, Frankfurt am Main 2009.

Dieter P. Meier-Lenz, Im Wortgestrüpp, Drey-Verlag, 84 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag, Gu­tach 2009.

Katrin Marie Merten, Salinenland, 78 Seiten, Broschur, Lyrikedition 2000, München 2009.

Iwona Mickiewicz, brunnentief brunnenklar, mit Linolschnitten von Zoppe Voskuhl, 32 unpaginierte Seiten, Handfa­denbindung, Format 12 x 26 cm, numeriert und signiert, Corvinus Presse, Berlin 2009.

Frank Milautzcki, Hemden denken, 28 Seiten, geheftete Broschur, Verlag im Probe­raum 3, Klingen­berg 2009.

Frank Milautzcki (Hg.), Das Zweite Bein, Zeitschrift für Literatur und Kunst, 6. Aus­gabe, Loseblatt­sammlung in einer Falt­schachtel, mit Gedichten von Anja Finger, Marius Hulpe, Daniel Ketteler, Chris­toph Leisten, Walle Sayer, André Schinkel, Fried­rich Wilhelm Wagner, Mirko Wenig, Nachdich­tungen sowie CopyArt und originale Graphiken von Frank Milautzcki, CD von Martin O. Schmidt, Ver­lag im Proberaum 3, Klingenberg 2009.

Georg Milzner, Ophelias. Von Wahn und Verwandlung, Illustrationen von Marion Alexa Müller, mit einem langen Essay des Autors und einer Audio-CD, 190 Seiten, Broschur, Edition Reimzwang, Pe­riplaneta, Berlin 2009.

Shafiq Naz (Hg.), Der deutsche Lyrikkalender 2010. Jeder Tag ein Gedicht, 365 Gedichte von 300 Autorinnen und Autoren von den Anfängen bis zur Gegenwart, darunter Klaus Anders, Rolf Dieter Brinkmann, Paul Celan, Annette von Droste-Hülshoff, Hans Eichhorn, Gerhard Falkner, Günter Grass, Friedrich Hölderlin, Markus Manfred Jung, Axel Kutsch, Christoph Leisten, Stefan Monhardt, Andreas Noga, Jutta Over, Oskar Pastior, Francisca Ricinski, Gerd Sonntag, Georg Trakl, Johanna Charlotte Unzer, Jürgen Völkert-Marten, Paul Wühr, Maximilian Zander, 408 Sei­ten plus Anhang, Tischka­lender mit Spi­ralbindung, Alhambra Publishing, B-Bertem 2009.

Pablo Neruda, 20 Liebesgedichte und ein Lied der Verzweiflung, 77 Seiten, Klappbroschur, Luch­terhand, München 2009.

Heinrich Ost, In Trümmern Spiegelglas, mit Linolschnitten von Zoppe Voskuhl, 24 Seiten, Handfa­den­bindung, Format 12.5 x 26.5 cm, numeriert und signiert, Corvinus Presse, Berlin 2009.

Kevin Perryman, Der nicht verjährte Traum, Handpressendruck, signiert und numeriert, 63 Seiten, fadengeheftete Klappbroschur, Verlag im Waldgut, CH-Frauenfeld 2009.

Charles Plymell, MINDEATER. Altes Land, aus dem Amerikanischen von Gregor Pott, Nachwort von Egon Günther, 52 Seiten, geheftete Broschur, Verlag Peter Engstler, Ostheim an der Rhön 2009.

Thomas Rackwitz, in halle schläft der hund beim pinkeln ein, 28 Sei­ten, geheftete Broschur, Verlag im Proberaum 3, Klingenberg 2009.

Ewart Reder, Verfasste Landschaft, 96 Seiten, Broschur mit Schutzum­schlag, Dielmann, Frankfurt am Main 2009.

Nikola Richter, die do-re-mi-maschine, 86 Seiten, Broschur, Lyrikedi­tion 2000 im Verlag Buch&media, München 2009.

Jan Röhnert (Hg.), Poesie und Praxis. Sechs Dichter im Jahr der Wis­senschaft. Paulus Böhmer, Jür­gen Becker, Raoul Schrott, Michael Krü­ger, Willem van Toorn, Antanas A. Jonynas, Edition Pai­deia, Verlag IKS Garamond, Jena 2009.

Peter Rühmkorf, Jazz & Lyrik. Aufnahmen 1976–2006, herausgegeben mit einem Vorwort von Ste­phan Opitz, Essay von Thomas Steinfeld, 3 CDs mit Beibuch in der Schachtel, Edition der Arno Schmidt Stiftung, Hoffmann & Campe, Hamburg 2009.

Hans Sahl, Die Gedichte, herausgegeben von Nils Kern und Klaus Siblewski, 333 Seiten, Leinen mit Schutzumschlag, Lesebändchen, Luchterhand Literaturverlag, München 2009.

Walle Sayer, Kerngehäuse. Eine Innenansicht des Wesentlichen, Auf­zeichnungen und Prosage­dichte, 112 Seiten, Hardcover mit Schutzum­schlag, Klöpfer & Meyer, Tübingen 2009.

Knut Schaflinger, Flüchtige Substanzen, 67 Seiten, Broschur, Stein­meier, Deinin­gen 2009.

André Schinkel (Hg.), oda – Ort der Augen, Blätter für Literatur aus Sachsen-Anhalt, Heft 2, mit Ge­dichten von Andreas Altmann, Volker Braun, Ursula Krechel, Rotraud Sarker, Christiane Schulz u.a., 96 Sei­ten, Broschur, Ziethen, Oschersleben 2009.

Dieter Schlesak, Ich liebe, also bin ich, 28 Seiten, geheftete Broschur, Verlag im Proberaum 3, Klin­genberg 2009.

Helmut Schranz (Hg.), Perspektive. Hefte für zeit­genössische Literatur, Aus­gabe 61, mit Texten von Helmut Schranz, Stefan Schmitzer, Stefan Schweiger u.a.; 114 Seiten, Broschur; Graz 2009.

Tom Schulz, Kanon vor dem Verschwinden, 106 Seiten, Hardcover mit Schutzum­schlag, Berlin Ver­lag, Berlin 2009.

Tom Schulz (Hg.), alles außer Tiernahrung Neue politische Gedichte, Nachwort von Theresa Klesper, mit Gedichten von Marcel Beyer, Tom Bresemann, Ann Cotten, Daniel Falb, Karin Fellner, Gerald Fiebig, Franzobel, René Hamann, Guy Helminger, Simone Hirth, Adrian Kasnitz, Theresa Klesper, Björn Kuhligk, Thomas Kunst, Stan Lafleur, Norbert Lange, Monika Rinck, Marcus Roloff, An­gela Sanmann, Stefan Schmitzer, Sabine Scho, Tom Schulz, Florian Voß, Achim Wagner, Ron Wink­ler, 144 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag, Rotbuch Verlag, Berlin 2009.

Göran Sonnevi, Das brennende Haus. Ausgewählte Gedichte 1991–2005, aus dem Schwedischen von Klaus-Jürgen Liedtke, 137 Seiten, Lesezeichen, Hardcover, Edition Lyrik Kabi­nett bei Hanser, München 2009.

Ludwig Steinherr, Kometenjagd, 111 Seiten, Broschur, Lyrikedition 2000, München 2009.

Norbert Sternmut, Fadenwürde, 96 Seiten, Broschur, Pop Verlag, Ludwigsburg 2009.

Ulf Stolterfoht, fachsprachen XXVIII–XXXVI, 128 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag, Urs Engeler Editor, Basel und Weil am Rhein 2009.

Rainer Strobelt, schöner ganzer frieden, 128 Seiten, Broschur, Peter-Segler-Ver­lag, Freiberg 2009.

Uwe Tellkamp, Reise zur blauen Stadt, 111 Seiten, Hardcover, Insel Verlag, Frankfurt am Main und Leipzig 2009.

Thien Tran, fieldings, mit Illustrationen von Lena Baklanova, 88 Seiten, Klappbroschur, Verlagshaus J. Frank, Berlin 2009.

Sandra Trojan, Um uns arm zu machen, Hardcover mit Schutzum­schlag, 77 Seiten, Poetenladen, Leipzig 2009.

John Updike, Endpunkt und andere Gedichte, Deutsch von Susanne Höbel und Helmut Frielinghaus, 109 Seiten, Hardcover mit Schutzum­schlag, Lesebändchen, Rowohlt, Reinbek bei Hamburg 2009.

· www.poetenladen.de/theo-breuer-americana.htm

Sandra Uschtrin (Hg.), Federwelt. Zeitschrift für Autorinnen und Auto­ren, 68. Aus­gabe, mit Gedichten von Marianne Glaßer, Jutta Over, Francisca Ricinski, Wendel Schäfer, Frank Wedekind u.a., 58 Sei­ten, geheftete Bro­schur, Uschtrin Verlag, Mün­chen 2009.

Günter Vallaster (Hg.), heterogenial. Visuelle Poesie, mit Beiträgen von Katja Beran, Brigitte Mölschl, Hannah Sideris u.a., 12 Seiten, geheftete Broschur, edition ch, Wien 2009.

Jürgen Volkert-Marten, Als das Verwünschen noch geholfen hat, 40 Seiten, numeriert und signiert, ge­heftete Broschur, Silver Hose Edition, Marklkofen 2009.

Nesselfieber oder Bitte an mich

Komm, sei so gut.
Tritt freundlich
die Tür ein.
Nicht diese Wut!

Stefanie Weh (Hg.), Decision. Zeitschrift für deutsche & französische Literatur, 86. Ausgabe, mit Ge­dichten von Anne Beres­ford, Peter Ettl, Maximilian Zander u.a., 28 Seiten, geheftete Broschur, Biele­feld 2009.

Norbert Weiß (Hg.), Signum. Blätter für Literatur und Kritik, 10. Jahr­gang, Heft 2, mit Gedichten von Uwe Claus, Axel Kutsch, Maximilian Zander u.a.,152 Seiten, Bro­schur, Signum e.V., Dresden 2009.

Uljana Wolf, BOX OFFICE, 28 Seiten, geheftete Broschur mit Schutzumschlag, Münchner Reden zur Poesie 8, herausgegeben von Ursula Haeusgen und Frieder von Ammon, Stiftung Lyrik Kabinett, Mün­chen 2009.

Gerrit Wustmann, Morgenende, 44 Seiten, geheftete Broschur, numeriert und signiert, Silver Horse Edition, Marklkofen 2009.

Gerald Zschorsch, Zur elften Stunde, 72 Seiten, Klappbroschur, Suhrkamp, Frankfurt am Main 2009.

———-

Scheint auch der Tag vorübergezogen
wie der Flügel einer Schwalbe,
wie hingeworfener Staub
den man nicht auflesen kann
und die Beschreibung, die Erzählung
sind nicht nötig, nicht erhört
bleibt immer ein Wort übrig,
ein Wörtchen nur
um vielleicht zu sagen
daß es nichts zu sagen gibt.

Patrizia Cavalli

———-

At this point my hope for nothing but silence and back to Walt Whitman’s Leaves of Grass –

And what I assume you shall assume,

For every atom belonging to me as good belongs to you.

Sistig/Eifel · 17. Oktober – 17. Dezember 2009

6 Comments on “137. Lyrikstationen 2009 (12)

  1. An Michael Weh,
    Ihre Mutter schrieb mir zu Weihnachten eine Karte, in der Sie mich um einen Beitrag bat und mir zugleich mitteilte, dass Sie die Zeitschrift Decision fortführen. Deshalb melde ich mich jetzt bei Ihnen und bitte um Information, welche Thematik oder Art von Beitrag erwünscht ist. Gedichte? Erzählungen? Kurzprosa?
    Allerdings kann ich in der Auflistung meinen Namen nicht finden, obwohl ich mindestens einmal mit einen Beitrag dabei war.
    Ich würde mich über eine Antwort freuen. Ansonsten verweise ich auf meine Homepage: http://www.theresechromik.de
    Mit bestenGrüßen
    Therese Chromik

    Adresse:
    Dr. Therese Chromik
    Lund 27 25813 Husum
    und
    Gerhardstraße 49
    24105 Kiel
    E-Mail:
    theresechromik@aol.com

    Liken

  2. ups, danke für die namentliche rehabilitation in der schluckwortwolke! ich interpretiere das als diskrete würdigung meiner historischen beiträge und verspreche feierlich, mich trotzdem passiv zu verhalten, um keine erneuten gemütererhitzenden mißverständnisse zu produzieren, die vom eigentlichen inhalt des magazins ablenken. nach wie vor bin ich ein begeisterter leser und könnte bei mancher meldung schreien vor wut und bei anderen jubeln vor freude. diese bandbreite macht die zeitung für mich interessant 😉 und nun ausnahmsweise nochmal ein (leicht verspäteter) beitrag, der von der presse leider unbeachtet blieb und nur in der facebook-gruppe des g&gn-instituts (siehe http://www.popschamanismus) gepostet wurde. beste grüße aus eller süd, von tom dö toyß

    NACHRUF: TOD DES 10. NAHBELLPREISTRÄGERS
    Bereits am 18.6.2013 starb der 10.Nahbellpreisträger 2009 Karl-Johannes Vogt im Alter von 93 Jahren

    „Wem niemals ahnend / Letztes Wissen offenbar / den treibt kein Genius, kein Gott / . . . / doch auch du bist Stufe wie jene großen Geister aus Antike und Neuzeit / und müsstest Stufe um Stufe erklimmen / um aus ihren Asservaten das Dasein zu erfahren; / . . .“
    K-H. Vogt, Auszug aus: LETZTES GEDICHT (2012)

    Am Abend des 18.6.2013 verstarb unser geschätzter Dichterkollege Hans Vogt im Alter von 93 Jahren. Das G&GN-Institut trauert um den Freund aus der Jülicher Heimat und Senior der Nahbellpreisträger. Sein letztes Gedicht gleicht einem Resumeé seiner Sicht auf die zivilisatorischen Möglichkeiten des Menschen zur Selbsterkenntnis, er feilte daran noch ein Jahr zuvor und trug es uns bei Besuchen mit seiner pathetisch-sachlichen Expressivität Zeile für Zeile auswendig vor. Dabei verströmte seine ruhige Stimme eine bescheidene und dennoch bestimmende kühle Wortmagie. Öffentlich wollte er seine Lyrik nicht selbst vorlesen, hielt seine Stimme für nicht geeignet, doch in jüngeren Jahren kam der engste Freundeskreis in den Genuss von Kurzgeschichten und Auszügen aus seinen Romanen bei regelmäßigen Wohnzimmer-Lesungen. Als er dann im Jahre seines 90sten Geburtstages 2009 den 10.Jubiläums-Nahbellpreis gewann, war er trotz des hohen Alters ein Newcomer in der Lyrikszene, denn seine Gedichte waren bis dato noch nie veröffentlicht worden, obwohl ihm sogar Nobelpreisträger Heinrich Böll in einem persönlichen Brief schon Jahrzehnte früher seine Wertschätzung ausgesprochen hatte. Die einzige öffentliche Performance ausgewählter Gedichte von Karl-Johannes Vogt fand in seiner Anwesenheit zum Auftakt der Poesieschlacht am Weltpoesietag 2010 im Düsseldorfer zakk statt, Sprecher war sein Herausgeber Tom de Toys vom G&GN-Verlag.

    ORIGINALQUELLE:
    http://poemie.jimdo.com/nahbellpreis/preistr%C3%A4ger-portraits/10-nahbell-preis-2009-karl-johannes-vogt/

    Liken

  3. Pingback: 14. In eigener Sache « Lyrikzeitung & Poetry News

  4. Pingback: 42. Statistik « Lyrikzeitung & Poetry News

  5. V wie Karl-Johannes Vogt vehlt: G&GN-Verlag Berlin-Neukölln, 5 euro, available bei http://www.ARTIFICIUM.com (billig genug, damit AUCH LEHRER sich sowas kostbares leisten können)

    P.S. der über 90 jährige lebt noch, theo könnte auf dem rückweg von der schule einen abstecher in jülich machen und ihn interviewen!!! DAS wäre mal ne nummer, wow!!!!!

    Liken

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: