40. Ukrainische Avantgarde

Am Beginn der postsowjetischen Autorengeneration in Lemberg steht die Gruppe „BU-BA-BU“, die 1985 von Jurij Andruchowytsch, Viktor Neborak und Oleksandr Irwanets gegründet wurde. Sie begannen mit Lesungen im Freundeskreis. Ab 1987 traten sie mit Performances ihrer musikalisch-theatralischen Poesievorträge an die Öffentlichkeit. Zentral für ihre Literatur war, in Anlehnung an Bachtin, die Theorie, dass die Gedichte nicht aus sich selbst, sondern aus ihren Figuren heraus entstehen sollten. Sie machten die Sprache der Bauern und des Nationaldichters Schewtschenko zu einer Sprache der Avantgarde. Wie das Beispiel Andruchowytsch zeigt, erneuerten sie die ukrainische Literatursprache, indem sie verschiedenste historische und ethnische Schichten auf der Suche nach einer neuen Identität zu einer Synthese zusammenführten. / Jutta Lindekugel, Freitag 51

10 EUROpäer – Deutsch-ukrainische Gedichteanthologie (freier Download)

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: