Schlagwort: Michael Ostheimer

29. Lyrik ist freier

Nirgendwo in China ist die Sehnsucht nach einer unverwechselbaren Sprache ausgeprägter als in der Gegenwartslyrik. In der chinesischen Öffentlichkeit freilich spielt sie allenfalls eine marginale Rolle. Womöglich ist es aber gerade die geringe Publikumsresonanz, die die Leidenschaft, mit der die poetische Spracharbeit betrieben wird,…

52. Gedichte an die Anschlagsäulen

«Der Erzieher des modernen Menschen ist die Reklame», diagnostizierte der Lyriker Yvan Goll in den zwanziger Jahren und verschrieb der Dichtung, wenn sie das nervöse Temperament des modernen Menschen nicht langweilen möchte, «grössere Rapidität. Es muss jedem Gelegenheit gegeben werden, ein Gedicht zu goutieren,…