Schlagwort: Mariella Mehr

Karl-Dedecius-Preis

Verleihung des Karl-Dedecius-Preises 2015 für deutsche und polnische Übersetzer an Katarzyna Leszczyńska und Sven Sellmer Darmstadt/Stuttgart, 27. April 2015 – Die Robert Bosch Stiftung zeichnet 2015 zum siebten Mal herausragende polnische und deutsche Übersetzer aus. Dieses Jahr geht der Karl-Dedecius-Preis an Katarzyna Leszczyńska und Sven Sellmer….

Mariella Mehr

Als Kind wurde Mariella Mehr ihren jenischen Eltern weggenommen. Die Gewalt, die sie dabei erlitt, hat die Schriftstellerin in zahlreichen Büchern verarbeitet. Auch im Roman «Angeklagt», der nun als Hörbuch erschienen ist. Ein Gespräch mit der Filmerin Marianne Pletscher, der das Buch gewidmet ist….

19. Mariella Mehr

Die Schriftstellerin Mariella Mehr liest am 20.04.04 um 20 Uhr im uhudla Salon, Phorus Gasse 7, 1040 Wien aus ihren Büchern Nachrichten aus dem Exil , Widerwelten und Im Sternbild des Wolfes. Der ORF wird ein Interview mit Dr. Michaela Lehner ausstrahlen. Vgl. archivierte…

Kleines Dossier: Mariella Mehr

Wunsch, Schriftstellerin zu werden. Mariella Mehr. Literaturbetrieb. Rassismus „Geltungsbedürftig, moralisch schwachsinnig“ «Verstimmbare, haltlose, geltungsbedürftige und moralisch schwachsinnige Psychopathin mit neurotischen Zügen und einem starken Hang zur Selbstüberschätzung, was ihr Wunsch, Schriftstellerin zu werden, beweist.» So lautete 1964 das ärztliche Urteil über Mariella Mehr. Zu…