Schlagwort: Konzentrationslager

47. Gedichte aus Dachau

„Mama, ich kehre nicht zurück, Gott hat es mir gesagt.“ Mit diesen resignierenden Worten beginnt das Gedicht des 17-jährigen Nevio Vitelli, verfasst im Dachauer Konzentrationslager. „Mein Schatten in Dachau“ ist eines von 98 Gedichten, die Dorothea Heiser in ihrer Anthologie über die Lyrik im… Continue Reading „47. Gedichte aus Dachau“

57. Überlebensmittel

Manche der aus sechs Nationen stammenden Verfasser haben nur ein Gedicht hinterlassen, andere schrieben drei, vier oder fünf. André Verdet und Yves Boulongne hatten die Texte versteckt und nach Befreiung des Lagers mit nach Frankreich genommen. Schon der Besitz von Schreibmaterial war im KZ Buchenwald strengstens verboten. Gleich nach… Continue Reading „57. Überlebensmittel“

14. weißt du wieviel

Sterne „weißt du wieviel das alte kinderlied die kuchenform der mutter als sie für festtage figuren schnitt aus mürbeteig herzen männchen tiere und sterne vor allem sterne viele (…) Die süßen plätzchen verbrannten in den öfen weißt du wieviel “ Hans Keilson, 1967 (Keilson, 2005,… Continue Reading „14. weißt du wieviel“

34. Gedichte und Lieder aus Ghettos und Konzentrationslagern

„Lyrik gegen das Vergessen“ – Gedichte und Lieder aus Ghettos und Konzentrationslagern“. Diesen Titel trägt eine CD, die gestern im Rahmen einer Matinee im Kulturzentrum ehemalige Bezalel Synagoge vorgestellt wurde. Die bewegenden Texte ehemaliger Häftlinge las Schauspielerin Ursula Illert vor, sie wurde (wie auch… Continue Reading „34. Gedichte und Lieder aus Ghettos und Konzentrationslagern“