Schlagwort: Jürgen P. Wallmann

56. Lyrikertreffen ohne Walcott

Derek Walcott, Literaturnobelpreisgewinner des Jahres 1992, wäre einer der prominentesten Gäste in der Geschichte des Lyrikertreffens Münster gewesen. Laut Wallmann leidet der 83-Jährige so schwer unter den Folgen eines Schlaganfalls und seiner Zuckerkrankheit, dass er seine karibische Heimat St. Lucia nicht verlassen kann. (…)…

75. Zum Tod des Literaturkritikers Jürgen P. Wallmann

Über den Band „Warngedichte“ (1964) des Lyrikers Erich Fried schrieb der Kritiker Jürgen P. Wallmann: „Es ist nicht jedermanns Sache, einhundertzwölfmal hintereinander gewarnt zu werden. Einige Gedichte basieren nur auf einem ein wenig überstrapazierten Einfall, vieles ist allzu deutlich auf die Pointe hin konstruiert“….

050. Die Affäre

Gleich zweimal hatte Claire Goll in den fünfziger Jahren üble Hetzkampagnen gegen Paul Celan initiiert, mit dem Ziel, ihn als Plagiator ihres Mannes Yvan Goll und als „Altmetaphernhändler“ zu denunzieren. Jürgen P. Wallmann – damals noch Student der evangelischen Theologie – hatte sehr früh…