Schlagwort: Harald-Gerlach-Literaturstipendium

22. Harald-Gerlach-Stipendium für Danz

Die aus Eisenach stammende und mit ihrer Familie in Kranichfeld (Weimarer Land) lebende Autorin Daniela Danz erhält in diesem Jahr das Thüringer Literaturstipendium „Harald Gerlach“. Der mit 12.000 Euro dotierte Preis wurde auf Initiative des Thüringer Literaturpreisträgers Ingo Schulze und der Literarischen Gesellschaft 2009 ins Leben gerufen. Die zum vierten Mal vergebene… Continue Reading „22. Harald-Gerlach-Stipendium für Danz“

56. Stipendium für Christian Rosenau

Der Weimarer Lyriker Christian Rosenau wird mit dem Thüringer Literaturstipendium „Harald Gerlach“ ausgezeichnet. Das mit 12.000 Euro dotierte Stipendium wurde auf Initiative des Thüringer Literaturpreisträgers Ingo Schulze und der Literarischen Gesellschaft Thüringen im Jahr 2009 ins Leben gerufen. Mit der zum dritten Mal vergebenen… Continue Reading „56. Stipendium für Christian Rosenau“

89. Harald-Gerlach-Literaturstipendium für Röhnert

Seit fünf Jahren lebt der Lyriker und Essayist Jan Volker Röhnert mit seiner Familie in Weimar. Der 33-Jährige erhielt gestern in Erfurt das mit 12 000 Euro dotierte Harald-Gerlach-Literaturstipendium. Aus Oberndorf bei Gera stammend, studierte er in Jena und lehrte hier auch sechs Jahre… Continue Reading „89. Harald-Gerlach-Literaturstipendium für Röhnert“

44. Stipendium für Röhnert

Der Autor Jan Volker Röhnert erhält das mit 12 000 Euro dotierte Harald-Gerlach-Literaturstipendium. Das Stipendium, das den Namen des 2001 gestorbenen Lyrikers, Schriftstellers und Bühnenautors Harald Gerlach trägt, wurde 2009 auf Initiative des Thüringer Literaturpreisträgers Ingo Schulze und der Literarischen Gesellschaft ins Leben gerufen.… Continue Reading „44. Stipendium für Röhnert“