Schlagwort: Franziska Meier

Laien lesen Dante

Es ist eine erstaunliche Menge von Freiwilligen, die an dieser Initiative zu Ehren Dante Alighieris mit sichtlicher Begeisterung teilnehmen. Alle Altersklassen, alle Berufe – keineswegs nur die zu erwartenden Akademiker, sondern Handwerker, Angestellte und Geschäftsleute – und ein bisschen Prominenz: Neben den Amtsträgern rezitieren…

40. Nadja

Lange neigte man dazu, die Figur der Nadja in André Bretons gleichnamigem Roman, den Karlheinz Bohrer einmal zur «Basisschrift der klassischen Moderne» erklärt hat, für eine surrealistische Kunstfigur zu halten, die von der Begegnung mit einer realen Frau stark angeregt war. Ihre Erscheinung –…

130. Dantes instant book

Das Ergebnis ist nicht eigentlich eine Biografie, sondern der durchaus halsbrecherische Versuch, die allbekannten autobiografischen Einlassungen neu zusammenzusetzen. Dabei verwandelt sich das grandiose, in sich gegründete Gebäude der «Göttlichen Komödie» in einen höchst beweglichen, sich den bald hoffnungsvollen, bald konfliktgeladenen Umständen immer wieder anschmiegenden…

102. Untreue um Treue

Es gibt viele Wege, sich mit schwieriger Literatur zu beschäftigen. Neben den diversen wissenschaftlichen Methoden legt sich Gelehrten auch immer wieder das Übersetzen als eine besondere Form des Sich-Einlassens und Eindringens nahe. Der grosse Petrarca-Kenner Karlheinz Stierle hat sie im Laufe der letzten Jahrzehnte…

29. Alda Merini

Im letzten Herbst starb mit Alda Merini eine Dichterin, die in ihrer Heimat Italien ein grosses – auch jugendliches – Publikum hatte. Die frühreife Lyrik brachte ihr Erfolg; den langen Jahren in der Psychiatrie rang sie eine neue Sprache ab. … Seit Mitte der…