Schlagwort: Edwin Morgan

Jackie Kay ist die neue Scots Makar

Makar ist das schottische Wort für Dichter oder Barde. Wie im alten Griechischen (ποιητής, poiētēs bedeutet Macher und Dichter) wird der Dichter nach seiner Tätigkeit als „Macher“ von sprachlichen Kunstwerken bezeichnet. 2004 wurde in Schottland als Äquivalent zum englischen Poet laureate das Amt des… Continue Reading „Jackie Kay ist die neue Scots Makar“

99. Scots Makar gestorben

Der Scots Makar, „Macher“ der Schotten, also ihr Nationaldichter Edwin Morgan starb am Donnerstag im Alter von 90 Jahren. Morgan gilt als einer der besten schottischen Dichter des 20. Jahrhunderts. 1999 wurde er der erste Poet Laureate von Glasgow, im Jahr darauf erhielt er… Continue Reading „99. Scots Makar gestorben“

81. Edwin Morgan

The Scotsman vom 25.3.04 stellt Edwin Morgan vor, den neuen schottischen Poet laureate.

99. Edwin Morgan

Ein Porträt des schottischen „Hofdichters“ Edwin Morgan (–> 88 / L&P 24.2.04) im Guardian vom 28.2.04.

88. Scots Makar

Das haben die alten Briten gut gemacht: daß sie den griechischen „Poeten“ mit „Makar“ übersetzten: Macher (Hans Sachs läßt grüßen: Schuhmacher. Liedermacher. Versmacher). Die zum Tiefsinn strebenden Deutschen wählten den „Dichter“ (der „irgendwie“ nicht immer ganz „dicht“ ist? Jedenfalls was Höheres als ein Schuster.)… Continue Reading „88. Scots Makar“