von jeglichem wort

Gar nicht leicht, aus diesem Buch ein Einzelgedicht herauszubrechen. Hier ist kein großer Einzelner, der unter Schmerzen der Wahrheit nachsinnt und hier sind auch keine glänzenden, dunkel aufs Tiefe weisenden Symbole. Man muss es im Ganzen lesen, vielleicht schnell voran, um die Bewegung zu erhaschen. Ich habe nicht nachgezählt, habe aber den Eindruck, dass viel öfter wir als ich und uns als mich gesagt wird. Aber es sind auch keine „kollektiven Symbole“, wie man sie vielleicht auf Demos vor sich her trägt. Wenn es doch mal so klingt, seid ihr ertappt.

Tom Bresemann

die stimmung ist früher da
als die ereignisse, genau
dies aber verleiht dem aufruf
seine enorme durchschlagkraft, dazu
muß alles im gemeinen wesen
sich stark und fest zusammenfügen, also
daß die bande lose und nicht drückend
das einzelne umschlingen
das ist wirklich die erfüllung
unseres geheimsten wunsches,
das ist die krönung unserer arbeit,
indem ich mich an sie halte
komme ich allen momentanen
situationen zum trotz immer
wieder zur gleichen überzeugung
ich bin sozusagen ungemischt
durchs leben gegangen,
zeitweilig war ich innerlich
sehr weit weg,
man hat einfach das gemacht
was gegangen ist,
das war klar festgelegt
das musste man so und so machen
es ist eine aufregende zeit, mit einem male
hat sich überall etwas geändert,
es bleibt manches auf der strecke
was wichtig wäre, ganz nebenbei ist
auch gar nicht so richtig klar,
was man machen will

Aus: Tom Bresemann, von jeglichem wort das durch den mund den menschen vernewet. Berlin: KLAK, 2023, S. 58.

Anmerkung: In diesem Buch sind die Gedichtanfänge enger und in anderer Schriftart gesetzt als der übrige Text. Da ich das hier nicht nachahmen kann, habe ich den Anfang kursiv gesetzt.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: