Novalis

Karoline von Günderrode 

(* 11. Februar 1780 in Karlsruhe; † 26. Juli 1806 in Winkel)

Novalis deinem heilgen Seherblikken

Novalis deinem heilgen Seherblikken
Sind aufgeschlossen aller Welten Räume
Dir offenbahrt sich weihend das Geheime
Du schaust es in Prophetischem Entzükken.

Du siehst der Dinge Zukunftsvolle Keime
Und zu des Weltalls ewigen Geschikken
Die gern dem Aug der Menschen sich entrükken
Wirst du geführt durch ahndungsvolle Träume

Du siehst das Recht, das Wahre, Schöne siegen
Die Zeit sich selbst im Ewigen zernichten
Und Eros ruhend sich dem Weltall fügen

So hat der Weltgeist liebend sich vertrauet
Und offenbahret in Novalis Dichten,
Und wie Narziß in sich verliebt geschauet. 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: