Bin Russe

Konstantin Balmont

(Константин Дмитриевич Бальмонт; * 3. Juni jul./ 15. Juni greg. 1867 auf dem Gut Gumnischtschi bei Wladimir; † 23. Dezember 1942 in Noisy-le-Grand bei Paris)

Bin Russe …

Bin Russe, ein blonder, ein roter,
Geboren, erwachsen im Licht.
Nicht nachts. Glaub mir! Schau, meine Locken,
Die glitzernde goldene Gischt.

Bin Russe, ein roter, ein blonder.
Mich zog es schon immer ans Meer.
Der Bernstein gefiel mir besonders.
Ich stellte auch Ketten für Schwenkfässer her.

Bin blond, bin ein Roter, ein Russe.
Ich kenne die Weisheit, den Wahn.
Ich geh auf dem einsamsten Fußweg,
Ich komme auf lichtvoller Bahn.

1929

Константин Бальмонт

Я русский…

Я русский, я русый, я рыжий.
Под солнцем рожден и возрос.
Не ночью. Не веришь? Гляди же
В волну золотистых волос.

Я русский, я рыжий, я русый.
От моря до моря ходил.
Низал я янтарные бусы,
Я звенья ковал для кадил.

Я рыжий, я русый, я русский.
Я знаю и мудрость и бред.
Иду я – тропинкою узкой,
Приду – как широкий рассвет.

Deutsch von Felix Philipp Ingold, in: Ders., „Als Gruß zu lesen“. Russische Lyrik von 2000 bis 1800. Russ.-Dt.. Zürich: Dörlemann, 2012, S. 162f

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: