Zwei Gedichte Philanders von Sittewald

Johann Michael Moscherosch

(* 7. März 1601 in Willstätt; † 4. April 1669 in Worms)

Vnd kam in einen grossen Hof, allda durch viel Werckleutte ein runder Thurn vier Stock-werck hoch aufgeführet ward; vnd alß ich an die Thür kame, stunden volgende Verse darüber eingehauen:

Nicht lieben, ist nicht Leben.

Ein schönes Junges Weib ohne Lieb,
Ein großer Jahrmarck ohne Dieb,
Ein alter Wuchrer ohne Guth,
Ein Junger Mann ohn freud vnd muth,
Ein alte scheuer ohne mäus,
Ein alter Beltz ohn Flöh vnd Läus,
Ein alter Geisbock ohne Bart
Ist alles wider seine art.

Hastu jeeinen Vogel blärren, eine Kuh pfeiffen hören? vnd ihr wollet die edele Sprach, die euch angeboren, so gar nicht in obacht nemmen in ewrem Vatterland. Pfuy dich der schand!

Fast jeder Schneider will jetzund leyder
Der Sprach erfahren sein und redt Latein,
Wälsch vnd Frantzösisch halb Japonesisch,
Wan er ist doll vnd voll, der grobe Knoll.
Der Knecht Matthies spricht bonae dies,
Wan er gut morgen sagt vnd grüst die Magd;
Die wend den Kragen, thut ihm danck sagen,
Spricht Deo gratias Herr Hippocras.
Ihr böse Teutschen, man solt euch peutschen,
Das ihr die Muttersprach so wenig acht.
Ihr liebe Herren das heist nicht mehren,
Die Sprach verkehren vnd zerstören.
Ihr thut alles mischen mit faulen fischen
Vnd macht ein misch gewäsch, ein wüste wäsch,
Ich muß es sagen, mit vnmuth klagen,
Ein faulen Haaffen käß ein seltzams gfräs.
Wir hans verstanden mit spott vnd schanden,
Wie man die Sprach verkehrt vnd gantz zerstöhrt.
Ihr böse Teutschen, man solt euch peutschen,
In unserm Vatterland; pfuy dich der schand!

Aus: Johann Michael Moscherosch: Gesichte Philanders von Sittewald (1640)

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: