Requiem

An diesem Tag 1948: Die deutsche Dichterin Henriette Hardenberg, die 1937 vor den Nazis nach England geflohen war, wird britische Staatsbürgerin.

Henriette Hardenberg

(geboren 5. Februar 1894 in Berlin; gestorben 26. Oktober 1993 in London)

REQUIEM

Meine Mutter sitzt im Blütenschnee,
Vögel in ihren Haarbächen spielen Frühling.
Sie läßt sich kosen von Flügeln auf ihrem roten Meere.
Es fließt um sie,
schüttelt den winzigen Körper
und füllt die alten Augen.
Du, mein rotes Blut im Schnee,
ich kann nicht zu Dir,
Dir nicht helfen aus Deinen Lasten.
Du lachst so, Farbe. –
Meine Mutter ertrank.
Blüten, küßt ihren Taubenleib,
Vögel, legt euch an sie heran,
trinkt sie aus, deckt sie zu:
ihr werdet alle rot, schimmrig braun,
Liebeserde.

Aus: Die Aktion 41, 11. Oktober 1913, Sp. 961

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: