Jahresauftaktsbeschwörung

Mit der Performance „Das Festival des Scheiterns“ präsentiere ich mein bislang wohl radikalstes künstlerisches Experiment: 1 Mensch, 1 Mikrophon, 100 % Improvisation an drei Abenden. Am 11., 12. und 13. Januar stehe ich in der legendären Kunsthalle Bern alleine mitten im Raum und erfinde aus dem Nichts heraus Geschichten. Herzlich willkommen zu dieser Jahresauftaktsbeschwörung. Wird sie gelingen? / Jürg Halter

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: