111. Open Mike

Die Finalisten des 21. open mike

Lyrik

Lea Schneider (Berlin)
Verena Fiebiger (München)
Janin Wölke (Leipzig)
Stephan Reich (Berlin)
Maren Kames (Leipzig)

Bewerben konnten sich junge Autoren bis 35 Jahre, die noch kein Buch veröffentlicht haben. Die Auswahl der Finalisten haben sechs Lektoren aus renommierten Verlagen getroffen. Julia Graf (Hanser Berlin), Martin Kordic (Dumont Verlag), Günther Opitz (DTV), Ulrike Ostermeyer (Arche Literatur Verlag), Christian Ruzicska (Secession Verlag) und Thomas Tebbe (Piper Verlag) wählten aus über 680 eingesandten Texten ihre Favoriten aus. Während des Finales stellen sie die Teilnehmer dem Publikum und der Jury vor. Die Juroren Jenny Erpenbeck, Ulrich Peltzer und Raphael Urweider können bis zu drei Preisträger küren. Einer der Preise wird für Lyrik vergeben. Für die Preisträger steht eine Gewinnsumme von insgesamt 7500 EUR zur Verfügung. Außerdem wird der Preis der taz-Publikumsjury verliehen, der Gewinnertext wird in der taz veröffentlicht.

Mehr

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: