34. Wortart

Das Wortart-Ensemble, welches am Dienstagabend in der ausverkauften Klosterkirche Reichenbach zu hören war, ließ eine Vielzahl zeitgenössischer Dichter zu Wort kommen, unter anderen Wolf Wondratschek, Eva Strittmatter, Nora Gomringer. Ausgewählte Texte dieser Poeten stellten die Basis für die Vertonungen durch die fünf im Jazzgesang ausgebildeten jungen Künstler dar. …

Im zweiten Teil waren vor allem die atemberaubenden Gedichte von Nora Gomringer vertreten: „Haut und Hülle“, „Erdbebenstimmung“ als auch „Ich war schrecklich“. Schwer klang der Schluss bis in die letzte Reihe: „Ohne dich war ich schrecklich. Mit dir war ich schrecklich. Wenn alles nichts mit dir zu tun hat, bin ich tadellos.“

/ Christiane Geier, HNA

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: