84. Gestorben

In Biel ist am 20. Januar der Schriftsteller Jörg Steiner nach schwerer Krankheit 82-jährig gestorben. 1956 debütierte Steiner mit einem Gedichtband und schuf seither ein bedeutendes und vielfältiges literarisches Werk.

(…) Der junge Lehrer, bis anhin ein einsamer Leser, fand zu einer eigenen lyrischen Rede. Mit 26 Jahren veröffentlichte er Gedichte von sattem Klang: «Episoden aus Rabenland». Dann stiess er zur Prosa vor. Und damit sogleich zu jenen kindlichen Aussenseitern, deren reale Vorbilder ihm selber das Innere aufgebrochen hatten. Um der eminenten Kunst der Prosa willen, die er bis ins Alter immer neu unter Beweis stellte, wurde Jörg Steiner berühmt. (…)

Seine ersten Bücher erschienen im Rahmen des Aufbruchs der zweiten schweizerischen Moderne nach Frisch und Dürrenmatt, um 1960 herum. Nicht wenige der bedeutendsten Autoren kamen wie er aus der Juraregion: Gerhard Meier, Otto F. Walter, Peter Bichsel. Es war eine Moderne, die in den von Otto F. Walter und Helmut Heissenbüttel herausgebrachten milchigen Walter-Drucken dokumentiert ist, eine Bewegung mit internationaler Vernetzung: von H. C. Artmann und Ernst Jandl bis Francis Ponge und Gertrude Stein. Die Nähe zum französischen nouveau roman war unverkennbar. Dass Jörg Steiner diese Moderne so schöpferisch und glaubwürdig sein Leben lang weiterzutreiben wusste, dürfte zu den erstaunlichsten Leistungen der neueren deutschsprachigen Literatur überhaupt gehören. / Beatrice von Matt, NZZ

One Comment on “84. Gestorben

  1. Das macht neugierig. – Die Kundigkeit der Beatrice von Matt: beeindruckend! Das ist ideal, wenn der Kritiker/die Kritikerin alles gelesen hat, und alles im Kopf hat.

    Liken

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: