99. Aus dem wirklichen Leben

Als NN kürzlich ihren Briefkasten öffnete, traute sie ihren Augen nicht. Bereits der Absender auf dem inliegenden Kuvert ließ ihr das Herz bis zum Hals schlagen. Als sie den Inhalt des Umschlags gelesen hatte, da war die Freude groß.

Die Leitung der Bibliothek deutschsprachiger Gedichte in Gräfeling bei München teilte ihr mit, dass sie als Autorin in der diesjährigen Anthologie mit dem Titel „Ausgewählte Werke XV“ vertreten sein wird.

„Ich habe nicht damit gerechnet“, sagt die 59-Jährige. Mit ihrer Bewerbung zur Aufnahme in die Gedichtesammlung hatte N sehr persönliche Zeilen gewählt. Unter dem Titel „Für unseren lieben Vati“, brachte sie die Worte nach dessen Tod zu Papier.

„Das Buch bekommst Du dann zu Weihnachten geschenkt“, versprach Ehemann Y. *

*) „Das alles verdank ich der Presse“ (Adolf Endler, 1973)

Ausgewählte Werke XIII
Bibliothek deutschsprachiger Gedichte
(Realis)
Halbleinen
ca. 992 S. 66,00 Eur[D]
incl. MwSt

2 Comments on “99. Aus dem wirklichen Leben

  1. Man sollte dazu sagen, dass es die Märkische Allgemeine war, die diesen Artikel verfasst hat. Auch wenn die Uninformiertheit ein verbreitetes Übel ist, sollte mans mit Namen und Adresse tun, finde ich. Diese Autorin veranlast zwei Käufe des Werkes, für die Bibliothek kommt da ein recht satter Gewinn zu Stande.

    Liken

    • solchen mist schreiben zeitungen aller ecken ständig, und die schwarten fahren seit 12 jahren saftige gewinne ein. –
      beim ersten band, ohne den zu kennen, hatte ich einen link geschrieben und dadurch eine von mir sehr geschätzte erfahrene autorin verleitet, denen was hinzuschicken – die nannten sich da noch „nationalbibliotek“. sie lehnten sie aber ab à la „interessant aber noch nicht gut genug“. die nehmen nicht alles! richtigen mist zu schreiben ist gar nicht einfach. die zeitungsschmierer tun was sie einzigalleinen können, die gutgläubigen laienautoren tun mir leid.

      Liken

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: