118. Lyriker Kretschmann

Die CDU fragt, Gregor Koall antwortet. Prompt! Seine Lyrikmail von gestern nacht um 4:43 brachte dies:

Lyrikmail Nr. 2436  27.05.2011

Hoffnung in Zukunft

   „Wenn wird die echte Weisheit einst geboren?“
Die erste Stunde nach dem letzten Thoren!

Karl Friedrich Kretschmann (1738-1809)

* der Autor ………………………………………
auch: der Barde Rhingulph; geboren am 4. Dezember 1738 in Zittau;
gestorben am 15. Januar (oder 16.) 1809 ebenda) war ein deutscher
Lyriker, Lustspielautor und Erzähler.
http://de.wikipedia.org/wiki/Karl_Friedrich_Kretschmann

Wolffs Poetischer Hausschatz von 1843 hat von ihm mehrere Texte, eins beginnt: „Als ich, der Barde Wonnebald“. Auch Richard Zoozmann und Arno Holz kannten ihn noch. Holz nahm ihn in seine Rokoko-Anthologie auf: „Von Guenther bis Goethe. Ein Frühlingsstrauß aus dem Rokoko“ (1926).

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: