59. Hedwig Lachmann

Wer war Hedwig Lachmann (1865-1918)? Sie war Deutsche, Jüdin, Großmutter des amerikanischen Filmregisseurs Mike Nichols, enge Freundin von Richard Dehmel, dem Ehemann der Bingerin Ida Coblenz Dehmel. Als Dichterin widmete sie sich fast ausschließlich der Lyrik.

Als Übersetzerin hat sie lyrische, dramatische und essayistische Werke aus dem Englischen, Französischen und Ungarischen übertragen, so zum Beispiel Oscar Wilde. Ihre Salomé-Übersetzung wurde von Richard Strauss verwendet und hat heute noch Bestand. Aber auch Werke von Edgar Allan Poe, Rabindranath Tagore oder Honoré de Balzac wurden von ihr übersetzt. / Allgemeine Zeitung (Bingen)

One Comment on “59. Hedwig Lachmann

  1. … und last but not least war Hedwig Lachmann auch die Geliebte, Gefährtin und spätere Ehefrau des Anarchisten Gustav Landauer.

    Liken

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: