106. Sächsisches Worttreffen

Ein „Worttreffen“ soll es nach Auskunft von Ralph Grüneberger, dem Initiator der erstmals veranstalteten „Tage der Poesie in Sachsen“ am 25. und 26. Juni in Leipzig, werden – eine Begegnung von Dichterinnen und Dichtern, von Poesie und Positionen, vor allem aber eine Begegnung von Sprache.

Erwartet werden am 25. und 26. Juni im Leipziger Haus des Buches mehr als 30 Lyrikerinnen und Lyriker, unter ihnen Wilhelm Bartsch, Hans Brinkmann, Roza Domascyna, Peter Frömmig, Kerstin Hensel, Dieter Mucke, Thomas Rosenlöcher, Brigitte Struzyk, Ron Winkler, Jan Wagner und Michael Wüstefeld. Als Ehrengast wird Günter Kunert am Samstagabend im Haus des Buches lesen. / Leipziger Internet-Zeitung

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: