142. Mit Leidenschaft

Vier Frauen befreien die Werke etablierter Autorinnen aus ihren verstaubten Kokons der Literaturwissenschaft. Sie geben unbekannten, vergessenen oder angeblich ästhetisch minderwertigen Autorinnen eine neue Wertschätzung – mit Leidenschaft. …

Verena Auffermann, Gunhild Kübler, Ursula März und Elke Schmitter stellen in ihrem 650 Seiten starken Buch „Leidenschaften“. 99 Autorinnen der Weltliteratur“ vor. Etablierte Dichterinnen wie Ingeborg Bachmann oder Annette von Droste-Hülshoff stehen neben kaum bekannten Namen wie Unica Zürn oder Leonora Carrington, schreibende Klosterfrauen wie Hildegard von Bingen neben Kinderbuchschreiberin Astrid Lindgren, Krimi-Legende Agatha Christie oder Trivialautorin Hedwig Courths-Maler. / Michaela Schmitz, DLF Büchermarkt 21.2.

Verena Auffermann, Gunhild Kübler, Ursula März, Elke Schmitter:
Leidenschaften. 99 Autorinnen der Weltliteratur. C. Bertelsmann 2009. 640 Seiten, 24,95 Euro

An der gleichen Stelle zum Anhören: über Gedichtbände von Tom Schulz und Werner Lutz

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: