108. Meine Anthologie 25: Andreas Gryphius, Was frag ich nach der welt

1) WAs frag ich nach der welt! sie wird in flammen stehn:
Was acht ich reiche pracht: der Todt reißt alles hin!
Was hilfft die wissenschafft / der mehr denn falsche dunst?
Der Liebe Zauberwerck ist tolle Phantasie:
Die wollust ist fürwar nichts alß ein schneller traum;
Die Schönheit ist wie Schnee’/diß Leben ist der Todt.

2) Diß alles stinckt mich an /drumb wündsch ich mir den Todt!
Weil nichts wie schön vnd starck / wie reich es sey /kan stehn
Offt / eh man leben wil / ist schon diß Leben hin.
Wer Schätz‘ vnd Reichthumb sucht: was sucht er mehr alß dunst.
Wenn dem / der Ehrenrauch entsteckt die Phantasie.
So traumt jhm wenn er wacht / er wacht vnd sorgt im traum.

3) Auff meine Seel / auf! auf! entwach auß diesem traum /
Verwirff was jrrdisch ist / vnd trotze Noth vnd Todt!
Was wird dir / wenn du wirst für jenem throne stehn /
Die welt behülfflich seyn? wo dencken wir doch hin?
Was blendet den verstandt? soll dieser leichte dunst
Bezaubern mein gemüth mit solcher Phantasie?

4) Biß her! vnd weiter nicht! verfluchte Phantasie!
Nichts werthes Gauckelwerk. Verblendung-voller traum /
Du schmertzen-reiche Lust! du folter-hartter Todt!
Ade! ich wil nunmehr auf freyen Füssen stehn
Vnd tretten was mich tratt! Ich eyle schon dahin;
Wo nichts als warheit ist. Kein bald verschwindent dunst.

5) Treib ewig helles Licht der dicken Nebel dunst
Die blinde Lust der welt: die tolle Phantasie
Die flüchtige begierd‘ vnd dieser gütter traum
Hinweg vnd lehre mich recht sterben vor dem Todt.
LaB mich die eitelkeit der Erden recht verstehn
Entbinde mein gemüth /vnd nimb die Ketten hin.

6) Nimb was mich vnd die welt verkuppelt! nimb doch hin
Der Sünden schwere Last: laß ferner keinen dunst
Verhüllen mein Gemütt / vnd alle Phantasie
Der Eitel-leren welt sey für mir alß ein traum /
Von dem ich nun erwacht! vnd laß nach diesem Tod
Wenn hin / Dunst / Phantasie / Traum / Tod / mich ewig stehn.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: