63. Der schlechteste Dichter der Welt

ist – nach britischer Ansicht – ein Brite, genauer gesagt: ein Schotte, oder die Schotten sagen: ein Ire. Er heißt William McGonagall, lebte von 1825-1902 und ist so schlecht, daß er schon wieder gut ist. Zeitgenossen nannten ihn „the Great McGonagall„, und offenbar nahm er die Ehrung an und ignorierte die Ironie. Zwar gebe es der schlechten Dichter viele, meint der Guardian vom 21.1.2006, aber indem er so gut wie jeden Funken Poesie vermissen lasse, habe er einen einzigartigen Stil entwickelt. Wenn doch mal ein halbwegs anständiges Bild auftauche, erscheine es unpassend, wie in diesen Versen über ein Schiffsunglück: „The vessel was christened by the Duchess of York / And the spectators‘ hearts felt as light as cork“. Oft schrieb er lyrische Reportagen, so über Unglücke, Einweihungen etc.: „‚Twas in the year of 1887, and on Saturday the 12th of November.“ Er hätte die Zeile kürzen können, etwa so: „on November 12th“, aber dann hätte er den allumarmenden menschlichen Impetus verfehlt: „Which the people of Aberfeldy and elsewhere will remember.“ So berichtet er über eine Fischhandlung, „most elegant to be seen“:

„And the fish he sells there are beautiful and clean;
And for himself, he is a very good man,
And to deny it there’s few people can.“

Lacht nur, sagt der Guardian, aber denkt an die Worte von Ezra Pound: „Nur das Gefühl überdauert“.

Hier die erste Strophe über eine Brückeneinsturz (schon die Einweihung zwei Jahre vorher hatte er besungen):

The Tay Bridge Disaster by William McGonagall

Beautiful Railway Bridge of the Silv’ry Tay!
Alas! I am very sorry to say
That ninety lives have been taken away
On the last Sabbath day of 1879,
Which will be remember’d for a very long time.

Das Gedicht kann hier nachgelesen werden. Es endet mit einer guten Lehre: „For the stronger we our houses do build, / The less chance we have of being killed.“

„Poetic Gems“ is published by Duckworth, price £7.99.

One Comment on “63. Der schlechteste Dichter der Welt

  1. Pingback: “I, too, dislike it” « Lyrikzeitung & Poetry News

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: