parasitenpresse

Hinweis auf eine kleine Lyrikreihe der parasitenpresse Köln:

NEU IM HERBST
012 René Hamann: katalan. Gedichte, 14 S.
011 Ron Winkler: vielleicht ins Denkmal gesetzt. Gedichte, 14 S.

WEITERE TITEL
010 Enno Stahl: (kan)arische enklavn. Gedichte, 14 S.
009 Stefan Heuer: das gute geschäft. Gedichte, 14 S. (die ersten 35 Bände sind mit einem Originaldruck des Autors versehen)
008 Tom Schulz: Trauer über Tunis. Gedichte, 14 S.
007 Agenten.Gedichte, hg. v. Wassiliki Knithaki und Adrian Kasnitz. Mit Texten von Achim Wagner, Ulrike Draesner, Adrian Kasnitz, Crauss., René Hamann, Tony Cremer, Harald Gröhler, Frank Milautzcki und Anne Tharau, 14 S.
006 Rainer Junghardt: Quiet music. Gedichte, 14 S.
005 Annette Brüggemann: Ungefrühstückt. Gedichte, 14 S.
004 Stan Lafleur: goldene momente. Gedichte, 14 S.
003 Björn Kuhligk: Am Ende kommen Touristen. Gedichte, 14 S.
002 Achim Wagner: niemandem dieser tag. Gedichte, 14 S.
001 Adrian Kasnitz: Lippenbekenntnisse. Gedichte, 14 S.

Die parasitenpresse hat ein besonderes Format gewählt, um Gedichte in einer kleinen Auswahl zu präsentieren. Die gehefteten Bücher aus wiederverwertetem Umschlags- oder Packpapier umfassen jeweils vierzehn Seiten. Das Papier fühlt sich weich und griffig an und verblüfft durch seine Unregelmäßigkeit, denn verknitterte oder zerfranste Stellen gehören ebenso zum Erscheinungsbild wie ungerade Schnittkanten. Jedes Buch ist darum auch ein besonderes haptisches Erlebnis. / 31.10.02

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: